Die Nacht im Liveblog
Unabhängigkeitsbewegung gesteht Niederlage ein

Nur einzelne Bezirke Schottlands haben für eine Abspaltung von Großbritannien gestimmt. Damit steht fest: Die Unabhängigkeitsbewegung hat verloren, Schottland bleibt Großbritannien treu. Die Entscheidung zum Nachlesen.
  • 0

Nur einzelne Bezirke Schottlands haben für eine Abspaltung von Großbritannien gestimmt. Damit steht fest: Die Unabhängigkeitsbewegung hat verloren, Schottland bleibt Großbritannien treu. Die Entscheidung zum Nachlesen.

*** Cameron gratuliert Unabhängigkeits-Gegnern ***
Es ist kurz vor 7 Uhr deutscher Zeit als der britische Premierminister David Cameron den Unabhängigkeitsgegnern in Schottland zum Sieg gratuliert. Mittlerweile liegen die Unabhängigkeitsgegner uneinholbar vorne. Der Chef der schottischen Nationalisten, Alex Salmond, sagt, Schottland habe entschieden, dass es kein unabhängiges Land werde. Er akzeptiere die Niederlage.

*** Börsianer erleichtert über Ausgang der Wahl ***
Der britische Aktienmarkt dürfte an diesem Freitag mit Kursgewinnen starten. Darauf deuten die Terminkontrakte auf den Aktienindex FTSE hin.

*** Mitteilung der Nationalisten: Haben verloren ***
Die Nationalisten haben ihre Wahlniederlage eingeräumt. Sie seien enttäuscht, dass die Unabhängigkeit wohl knapp verfehlt worden sei, hieß es am Freitag in einer ersten Stellungnahme. „Es scheint, als ob wir nicht das Ja-Votum erhalten, auf das ich gehofft habe“, sagte die schottische Vize-Regierungschefin Nicola Sturgeon am Freitagmorgen dem Rundfunksender BBC. Sie seien wirklich enttäuscht, dass sie so knapp ein Ja-Votum verpasst hätten, sagte Sturgeon, die auch die Vizechefin der Scottish Nationalist Party ist, die das Referendum initiiert hatte.

*** Unabhängigkeit-Bewegung räumt Niederlage ein ***
Die schottische Unabhängigkeits-Bewegung hat das Referendum über die Loslösung von Großbritannien verloren. Die stellvertretende Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon räumte die Niederlage am frühen Freitagmorgen in der BBC ein. Der Sender hatte um 6.16 Uhr die Niederlage prognostiziert.

Kommentare zu " Die Nacht im Liveblog: Unabhängigkeitsbewegung gesteht Niederlage ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%