Selbstmorde in Guantanamo
Pentagon rückt abfällige Äußerungen gerade

Das US-Verteidigungsministerium hat alle Hände voll zu tun, unbedachte Äußerungen aus den eigenen Reihen und aus dem Außenministerium zum Selbstmord dreier Gefangener im Lager Guantanamo Bay auf Kuba geradezurücken. Das Weiße Haus sicherte der Bundesregierung unterdessen zu, dass die Fälle aufgeklärt werden.

HB WASHINGTON. Der für Häftlingsfragen zuständige Staatssekretär im US-Verteidigungsministerium, Cully Stimson, sagte am Montag der britischen BBC, er würde die Selbstmorde von Insassen nicht als guten PR-Gag charakterisieren. Stimson bezog sich auf entsprechende Äußerungen der Staatssekretärin im US-Außenministerium, Colleen Graffy, vom Vortag. „Weil wir Amerikaner sind, achten wir das Leben, sogar das Leben gewalttätiger Terroristen, die im Krieg gegen unser Land gefangen genommen wurden“, sagte Stimson.

Aufsehen hatten international auch Äußerungen des Kommandeurs des Gefangenenlagers, Konteradmiral Harry Harris, erregt. „Sie haben keine Achtung vor dem Leben, weder vor unserem noch vor ihrem eigenen. Ich glaube, das war kein Akt der Verzweiflung, sondern ein Akt (...) der Kriegsführung gegen uns“, sagte er mit Blick auf die Toten.

Regierungssprecher Ulrich Wilhelm berichtete am Montag in Berlin, der Sicherheitsberater von US-Präsident George W. Bush, Stephen Hadley, habe am Wochenende mit dem außenpolitischen Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Christoph Heusgen, gesprochen und zugesagt, dass die Todesfälle eingehend untersucht würden.

Die USA hatten erstmals Selbstmorde in ihrem Gefangenenlager in Guantanamo Bay gemeldet. Demnach nahmen sich drei Insassen das Leben - ein Jemenite und zwei Saudi-Araber. Insgesamt 23 Gefangene sollen bisher versucht haben, sich umzubringen - einige von ihnen bereits mehrfach. In Guantanamo halten die USA derzeit 460 Insassen aus 40 Ländern und dem Westjordanland unter dem Verdacht fest, Kontakte zur Extremistenorganisation El Kaida oder zu den afghanischen Taliban zu haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%