Separatistenbewegung Vereinigte Befreiungsfront von Asom
Tote bei Anschlag in Indien

Bei einer Parade im indischen Unionsstaat Assam ist eine Bombe explodiert. Mindestens zehn Menschen wurden getötet.

HB BERLIN. Bei einem Sprengstoffanschlag während eines Umzugs zum indischen Unabhängigkeitstag hat es am Sonntag im Unionsstaat Assam mindestens zehn Tote gegeben. Wie die Polizei mitteilte, wurden weitere Menschen teils lebensgefährlich verletzt.

Der Anschlag ereignete sich in der Stadt Dhemaji, 550 Kilometer nordöstlich von Gauhati. Hinter der Tat vermuten die Behörden Mitglieder der Separatistenbewegung Vereinigte Befreiungsfront von Asom. Die Gruppe hatte angekündigt, die Feiern zum 57. Jahrestag der Unabhängigkeit von Großbritannien zu boykottieren.

Die Befreiungsfront kämpft seit 1979 für einen unabhängigen Staat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%