Sergej Sobjanin
Moskauer Bürgermeister von Putins Gnaden

Der 52-jährige Kremlpolitiker Sergej Sobjanin ist neuer erster Mann Moskaus. Seine Wahl war reine Formsache. Sobjanin ist ein Bürgermeister von Putins und Medwedews Gnaden. als wichtigste Aufgabe hat er sich ausgerechnet den Kampf gegen die Korruption vorgenommen.
  • 0

HB MOSKAU. Ein enger Vertrauter des russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin ist am Donnerstag zum neuen Bürgermeister der Hauptstadt Moskau gewählt worden. Putins Stabschef Sergej Sobjanin wird Nachfolger von Juri Luschkow, der nach 18 Jahren im Amt im September von Präsident Dmitri Medwedew im Streit entlassen wurde, nachdem er den Staatschef in einem Zeitungsartikel kritisiert hatte.

Die Wahl Sobjanins erfolgte nahezu einstimmig und galt angesichts seiner engen Verbindung zu Putin als reine Formsache. Ohne Luschkow beim Namen zu nennen, ging Sobjanin mit der früheren Stadtverwaltung hart ins Gericht und warf ihr Korruption und Ineffizienz vor. Er kündigte an, er wolle den als korrupt geltenden Behördenapparat der russischen Hauptstadt umkrempeln.

„Es ist offensichtlich, dass die Stadt ein transparenteres und effizienteres Management benötigt“, sagte Sobjanin vor dem Stadtparlament. Er wolle die Bedingungen für Investoren verbessern, die Situation auf den chronisch verstopften Straßen verbessern und in das Bildungs- und Gesundheitswesen investieren, sagte Sobjanin.

Direkt nach seiner Wahl besuchte er eine Sitzung des russischen Kabinetts und erhielt von Putin eine Verdienstmedaille. Er gelobte dem starken Mann in der russischen Politik auch weiterhin Gefolgschaft. „Auch wenn ich kein Mitglied des Kabinetts mehr bin, werde ich ein Mitglied Ihres Teams bleiben“, sagte der neue Bürgermeister.

Seite 1:

Moskauer Bürgermeister von Putins Gnaden

Seite 2:

Seite 3:

Kommentare zu " Sergej Sobjanin: Moskauer Bürgermeister von Putins Gnaden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%