Sicherheitsmaßnahmen verschärft
US-Botschaft warnt vor Terror in Deutschland

Die USA forderten ihre Landsleute in Deutschland in der am Freitag veröffentlichten Warnung zu erhöhter Wachsamkeit auf und verschärften die Sicherheitsvorkehrungen für diplomatische, konsularische und militärische Einrichtungen. Doch die Bedrohung bezieht sich nach Meinung der amerikanischen Botschaft in Berlin nicht nur auf US-Bürger.

HB BERLIN/WASHINGTON. Im Gespräch mit dem Handelsblatt sagte der Sprecher der US-Botschaft in Berlin, Robert Wood, die Terrorgefahr sei nicht nur für seine Landsleute im Land gestiegen. Wood sprach generell „von einer erhöhten Bedrohung der Sicherheit in Deutschland“. Er schloss sich der Einschätzung von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble an, der in jüngster Vergangenheit immer wieder vor der Bedrohung durch Islamisten gewarnt hatte.

Indes zeigt sich das US-Außenministerium ist nach Angaben der Botschaft weiterhin besorgt über die anhaltende weltweite Bedrohung durch terroristische Angriffe, Demonstrationen und andere gewalttätige Aktionen gegen US- Bürger und US-Interessen in Übersee. Dabei könne es sich um Flugzeugentführungen und Bombenattentate handeln. In Washington bestätigte das Außenministerium, dass die Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen nur für Deutschland gelte. Über die Lage in Deutschland wollte das Ministerium intern beraten.

Der jüngsten Warnung liegt nach Angaben des US-Außenministeriums „manche Besorgnis, aber keine spezifischen, neuen Informationen“ zu Grunde. Der stellvertretende Sprecher des Ministeriums, Tom Casey, sagte am Freitag, US-Bürger müssten überall umsichtig und aufmerksam gegenüber möglichen Gefahren sein. Die Botschaft in Berlin erklärte: „Wie die deutschen Behörden wiederholt vermerkt haben, darunter im März das Bundeskriminalamt, sieht sich Deutschland mit einer erhöhten Terrorismusbedrohung konfrontiert.“ Einrichtungen der US-Regierung bewerteten regelmäßig ihre Sicherheitsmaßnahmen angesichts von Informationen, die im Zusammenhang mit erhöhter Bedrohung stünden.

Medienberichte, die besagen, irakische Terroristen hätten unter den US-Einrichtungen in Deutschland bereits konkrete Ziele ausgemacht, solle nach Angaben aus diplomatischen Kreisen keine große Glaubwürdigkeit geschenkt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%