Sicherheitsvorkehrungen verstärkt
CIA: Mordaufruf von Bin Laden ist echt

Moslemextremist Osama bin Laden hat angeblich eine Kopfprämie für die Ermordung des UN-Generalsekretärs und des US-Zivilverwalters im Irak, Paul Bremer, ausgesetzt. Daraufhin haben die Vereinten Nationen die Sicherheitsmaßnahmen für UN-Generalsekretär Kofi Annan verschärft.

HB DUBAI. Jeder der Bremer, Annan oder dessen Irak-Beauftragten töte, solle eine Prämie von zehn Kilogramm Gold (nach derzeitigem Wert rund 100 000 €) erhalten, hieß es in der am Donnerstag auf einer islamistischen Internetseite veröffentlichten Tonbandaufnahme. Der Sprecher rief zu einem heiligen Krieg der Moslems gegen die von den USA geführte Besatzungsmacht und Zivilverwaltung im Irak auf sowie jeden, der mit den USA dort zusammenarbeitet. Es war allerdings zunächst unklar, ob es sich bei dem Sprecher tatsächlich um den Moslem-Extremisten Bin Laden handelte. Der US-Geheimdienst CIA prüfte die Identität des Sprechers.

Der Aufruf zur Ermordung stammt nach Ansicht des US-Geheimdienstes CIA offensichtlich von Terroristenführer Osama bin Laden. Die Stimme des im Internet abrufbaren Bands sei „wahrscheinlich“ die von Bin Laden, sagte ein CIA-Sprecher nach Auswertung der Tonbandaufnahme.

„Wir von der El-Kaida-Organisation setzen einen Preis von 10 000 Gramm Gold aus für denjenigen, der Bremer, seinen Stellvertreter, den Kommandeur der amerikanischen Truppen oder dessen Stellvertreter im Irak tötet“, sagte der Sprecher, der sich wie Bin Laden anhörte. „Wer auch immer Kofi Annan oder den Chef seiner Delegation im Irak oder seine Vertreter wie Lakhdar Brahimi tötet, wird den gleichen Preis erhalten.“ Brahimi, der UN-Gesandte für den Irak, ist derzeit zu Gesprächen über einer Übergangsregierung in Bagdad, die vor der von der USA für Ende Juni geplanten Machtübergabe gebildet werden soll.

Die UN nannte der Sprecher ein Werkzeug in den Händen von Kreuzrittern. Er warf ihr vor, palästinensisches Land an Israel ausgehändigt zu haben. „Wir nehmen das ernst“, erklärte die UN in New York. In Absprache mit den USA würden die Sicherheitsmaßnahmen für Annan erhöht.

Seite 1:

CIA: Mordaufruf von Bin Laden ist echt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%