Sieben Polizisten und 26 Zivilisten unter den Opfern
Selbstmordanschlag in Bagdad fordert 33 Todesopfer

Bei einem Selbstmordanschlag in einem Restaurant in Bagdad sind am Donnerstag mindestens 33 Iraker ums Leben gekommen.

HB BAGDAD. Polizeimajor Abdel Hussein Minsef erklärte, bei den Todesopfern handele es sich um sieben Polizisten und 26 Zivilisten.

Das Restaurant Kadduri am Tigris-Ufer war stets gut besucht. Selbstmordattentäter hatten in der irakischen Hauptstadt schon mehrfach Restaurants angegriffen. Meist waren es einfache Gaststätten, in denen Polizisten verkehren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%