Sieben weitere Personen verletzt
Afghanistan: US-Soldaten bei Helikopterabsturz getötet

Laut Militärangaben sind beim Absturz eines US-Hubschraubers in Afghanistan am Sonntag fünf Soldaten getötet worden. Sieben weitere wurden verletzt.

HB WASHINGTON. Die Ursache des Absturzes sei noch nicht bekannt. Die Untersuchung halte noch an, teilte die US-Kommandozentrale am Sonntag in Washington mit..

Der Absturz ereignete sich den Angaben zufolge in der Nähe des US-Militärstützpunktes Bagram nördlich von Kabul. In Bagram sind rund 11 500 Soldaten der US-geführten Koalition stationiert. Am Sonntag waren desweiteren zwei Soldaten der Koalition in der Nähe der pakistanischen Grenze verwundet worden.

Der während des Afghanistan-Kriegs abgetauchte Taliban-Chef Mullah Mohammed Omar hat einer Agenturmeldung zufolge die Afghanen zum Kampf gegen die ausländischen Besatzungstruppen aufgerufen. Die von den USA und ihren Verbündeten abgegebenen Versprechungen für Demokratie und Sicherheit in Afghanistan hätten sich nicht erfüllt, sagte Omar der am Sonntag veröffentlichten Erklärung zufolge. Die Afghanen sollten sich deshalb gegen die von den USA geführten ausländischen Truppen auf afghanischem Boden erheben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%