Sieg bei Stichwahl
Reformkommunist Christofias wird Zyperns Präsident

Die griechischen Zyprer haben am Sonntag bei einer Stichwahl den 61-jährigen Reformkommunisten Dimitris Christofias zum neuen Präsidenten gewählt.

HB NIKOSIA. Der Generalsekretär der Kommunistischen Partei (AKEL) kommt nach Auszählung aller abgegebenen Stimmen auf 53,36 Prozent. Sein Gegenkandidat, der konservative ehemalige Außenminister Ioannis Kassoulidis (59), erreicht kam nach Angaben der Wahlkommission auf 46,64 Prozent.

Unterdessen versammelten sich hunderte Anhänger der Linken vor der Wahlkampfzentrale von Christofias im Zentrum der Inselhauptstadt Nikosia und jubelten. Beobachter erwarten von der Wahl neue Impulse für eine Überwindung der Teilung der Insel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%