Siemens gegen Alstom
Gericht vertagt Entscheidung über Eurostar-Auftrag

Erfüllen die Züge von Siemens die Sicherheitsbestimmungen für Fahrten durch den Tunnel unter dem Ärmelkanal? Eigentlich sollte der Londoner High Court im Streit um die Vergabe des Eurostar-Auftrages heute Abend entscheiden. Doch das Gericht vertagte die Entscheidung.
  • 0

HB LONDON. Der Londoner High Court wird erst an diesem Mittwoch im Streit um die Vergabe eines Großauftrages für neue Züge durch den Tunnel unter dem Ärmelkanal entscheiden. Das sagte ein Sprecher am Dienstag. Ursprünglich war eine Entscheidung über den Antrag des französischen Alstom-Konzernes auf eine einstweilige Verfügung am Dienstag erwartet worden. Die Eurostar-Züge verbinden die Metropolen Brüssel und Paris mit der der britischen Hauptstadt London.

Der Zugbetreiber Eurostar, ein französisch-britisch-belgisches Industriekonsortium hatte bekanntgegeben, zehn neue Züge beim deutschen Siemens-Konzern zu bestellen. Der Auftrag, der noch nicht unterzeichnet ist, beträgt rund 600 Mio. Euro. Alstom, Hersteller der bisherigen Eurostar-Züge, ging bei der Ausschreibung leer aus.

Alstom macht nun geltend, die Siemens-Züge würden die geltenden Sicherheitsbestimmungen für Fahrten durch den Kanaltunnel nicht erfüllen. Eurostar und Siemens hätten noch während des Ausschreibungsverfahrens und ohne Wissen von Alstom mit einer länderübergreifenden Sicherheitskommission über die Änderungen der Regelungen verhandelt. Dies verstoße gegen geltendes europäisches Vertragsrecht.

Kommentare zu " Siemens gegen Alstom: Gericht vertagt Entscheidung über Eurostar-Auftrag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%