Spannungen zwischen Schiiten und Sunniten
Bin Laden bedroht muslimische Schiiten

In seiner zweiten Ton-Botschaft innerhalb von zwei Tagen droht der Anführer des Terrornetzwerks Al Kaida, Osama bin Laden, nun den irakischen Schiiten mit Anschlägen und zeigt damit zum ersten Mal eine derart aggressive Haltung gegenüber Glaubensbrüdern. Auch an die Adresse der USA sendete er Drohungen.

HB KAIRO. In einem Bin Laden zugeschriebenen Tonband, das der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira am Samstagabend veröffentlichte, heißt es: „Die schiitischen Regionen im Süden des Iraks sollen nicht sicher sein, wenn die Liquidierung der Sunniten nicht aufhört.“ Die Schiiten müssten bestraft werden, da sie gemeinsam mit den USA und ihren Verbündeten sunnitische Städte wie Mossul, Falludscha und Ramadi angriffen. Zudem drohte er mit neuen Anschlägen in den USA

Dies wäre das erste Mal, dass Bin Laden eine derart aggressive Haltung gegenüber schiitischen Muslimen zeigt. Sein Vize an der Spitze von El Kaida, Eiman al-Sawahiri, hatte den inzwischen von den US-Truppen im Irak getöteten Anführer der El-Kaida-Zellen im Irak, Abu Mussab al-Sarkawi, erst vor einigen Monaten davor gewarnt, mit Anschlägen gegen die schiitische Bevölkerungsmehrheit im Irak eine zusätzliche Front zu eröffnen, In dem Tonband erklärt die Bin Laden zugeschriebene Stimme weiter, er akzeptiere die Ernennung von Abu Hamsa al-Muhadschir zum neuen Anführer der „El Kaida im Zweistromland“. Dieser soll zum Nachfolger Al-Sarkawis bestimmt worden sein.

Die Stimme in der Audiodatei warnte weiter die Vereinigten Staaten und die Weltgemeinschaft vor einem Einmarsch in Somalia, das in großen Teilen von Moslem-Extremisten erobert wurde. „Wir werden gegen (US-)Soldaten in Somalia kämpfen“, hieß es in der Aufnahme. Al-Kaida behalte sich das Recht vor, die USA im eigenen Land zu bestrafen.

Ein US-Geheimdienstmitarbeiter erklärte, es gebe keinen Grund, an der Echtheit der Aufnahme zu zweifeln. Die Datei erschien auf einer von Moslem-Extremisten genutzten Web-Site.

Es wäre die zweite Internet-Tonaufnahme Bin Ladens innerhalb von zwei Tagen. Der gebürtige Saudiaraber gilt als Verantwortlicher für die Anschläge am 11. September 2001 in den USA.

Seite 1:

Bin Laden bedroht muslimische Schiiten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%