Staatstreffen
Merkel hält an Partnerschaft mit Russland fest

Beim „Petersburger Dialog“ haben Deutschland und Russland am Wochenende in Wiesbaden nach Gemeinsamkeiten gesucht und Differenzen erörtert. Das Gipfeltreffen könnte dennoch ungemütlich werden – für beide Seiten.

HB WIESBADEN. Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt weiter auf eine enge und ehrliche Partnerschaft mit Russland, in der auch Konflikte offen ausgetragen werden können. Mit Präsident Wladimir Putin könne sie offen über Meinungsverschiedenheiten sprechen, sagte Merkel vor Beginn der deutsch-russischen Regierungskonsultationen in Wiesbaden. „Aber wir stellen auch viele Gemeinsamkeiten fest.“

Politiker von CDU, SPD und Grünen kritisierten Putin für seinen innen- und außenpolitischen Kurs. Der frühere sowjetische Staatspräsident Michail Gorbatschow nahm den russischen Präsidenten dagegen in Schutz. „Putin hat einen sehr ordentlichen Job gemacht“, sagte er in Wiesbaden.

Das Gipfeltreffen sollte am Abend mit einem gemeinsamen Essen Merkels und Putins beginnen. Am (morgigen) Montag findet eine Plenarsitzung statt, an der auf beiden Seiten zahlreiche Minister teilnehmen. Die Zukunft des Kosovo wird ebenso auf der Tagesordnung stehen, wie der Atomstreit mit dem Iran.

Putin will auch die Pläne der USA zur Errichtung eines Raketenabwehrsystems in Polen und Tschechien thematisieren. Der russische Präsident hatte wegen des Vorhabens am Freitag ein Abrüstungsabkommen zwischen Russland und der USA von 1987 in Frage gestellt.

Putin wird nach jetzigem Stand zum letzten Mal als Präsident an den deutsch-russischen Regierungskonsultationen teilnehmen. Im März wird in Russland ein neuer Staatschef gewählt.

Seite 1:

Merkel hält an Partnerschaft mit Russland fest

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%