Steigende Ölpreise
Araber verbrauchen ihr Öl selbst

Die Golf-Staaten wappnen sich für eine Zeit nach dem Öl. Mit massiven Investitionen wollen sie ihre Industrie ausbauen. Doch dadurch bleibt immer weniger Rohöl für den Export. Und die Preise steigen weiter.

DSCHIDDA. Mit gewaltigen Investitionen wollen die reichen Golfstaaten ihre Infrastruktur ausbauen und die eigene Wirtschaft für die Zeit nach dem Ölboom rüsten. Allein Saudi-Arabien hat dafür 600 Mrd. Dollar zur Verfügung. Doch das Industriewachstum verschlingt immer mehr Öl, das gerade Saudi-Arabien eigentlich zur Stabilisierung der Weltmärkte exportieren will.

König Abdullah hatte am Sonntag bei einem Krisengipfel der größten Energieproduzenten und-konsumenten in Dschidda eine Erhöhung der saudischen Produktion bekräftigt. Er sagte zu, den Ölausstoß noch weiter hochzufahren, wenn der Bedarf steige. Tatsächlich drohen aber ambitionierte Industrieprojekte im Königreich, den Ölexport der Araber sogar zu reduzieren.

Der Wirtschaftsaufschwung am Golf werde nicht nur von den gewaltig steigenden Öleinnahmen befeuert, der Aufbau neuer Industrien und ganzer Industriestädte verschlinge immer mehr des eigenen Öls, sagt John Sfanianakis, Chefökonom der saudischen Investmentbank SABB, einer Tochter der HSBC.

Sollte Saudi-Arabien alle seine angepeilten Megaprojekte - neben dem Bau einer nach König Abdullah benannten vollkommen neuen Industriestadt nördlich des Hafens Dschidda am Roten Meer vor allem die Errichtung gigantischer Aluminiumschmelzen - realisieren, dürfte die angepeilte Ausweitung der Rohölförderung nicht einmal zu einer minimalen Erhöhung der Exporte führen. Gemessen am Pro-Kopf-Verbrauch ist Saudi-Arabien wegen des Energiebedarfs für die Ölförderung, die Stromgewinnung und wegen massiver Energieverschwendung mit 32,9 Barrel pro Kopf der größte Ölverbraucher der Welt. Nach Berechnungen des italienischen Ölkonzerns Eni liegen die Saudis damit noch vor den USA mit 24,6 Barrel je Einwohner.

Seite 1:

Araber verbrauchen ihr Öl selbst

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%