Stichwahl erforderlich
Bulgarien: Nach der Wahl ist vor der Wahl

Trotz eines klaren Sieges bei der Präsidentenwahl in Bulgarien muss sich Amtsinhaber Georgi Parwarnow einer Stichwahl stellen. Sollte Parwanow auch diese Wahl gewinnen, wird er Bulgarien in die Europäische Union führen, der er äußerst kritisch gegenübersteht.

HB SOFIA. Der 49-Jährige errang am Sonntag 64,6 Prozent der abgegebenen Stimmen, wie das Meinungsforschungsinstitut Gallup auf Grund von Wählerbefragungen berichtete. Da die Wahlbeteiligung jedoch mit knapp 40 Prozent bei weniger als der Hälfte der 6,4 Mill. Stimmberechtigten lag, wird es in einer Woche eine Stichwahl mit dem Zweitplatzierten, Wolen Siderow, geben. Der Rechtspopulist kam auf 20 Prozent der Stimmen. In der Stichwahl spielt die Wahlbeteiligung dann keine Rolle mehr.

Parwanow könnte damit als erstes Staatsoberhaupt seit Ende der kommunistischen Ära im Amt bestätigt werden. Der den regierenden Sozialisten nahe stehende Präsident würde das Land dann auch 2007 in die Europäische Union führen. Für den Fall eines Siegs von Siderow befürchten viele Bulgaren einen Imageverlust kurz vor dem EU-Beitritt. Siderow hat sich mit ausländerfeindlichen Parolen einen Namen gemacht, will Bulgarien aus der NATO herausführen und steht auch der EU äußerst kritisch gegenüber. Insgesamt bewarben sich sieben Kandidaten um das vor allem repräsentative Staatsamt.

Parwanow hatte zuvor auf eine hohe Wahlbeteiligung gesetzt. „Ich habe für ein ruhiges und stabiles Bulgarien gestimmt“, erklärte er. Siderow sagte bei seiner Stimmabgabe in Sofia: „Ich habe einen Präsidenten gewählt, der die Kraft, den Mut und das Ziel hat, alle korrupten Politiker zu entlassen.“ Das amtliche Endergebnis soll am Dienstag verkündet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%