Stimmung in Russland
Russen witzeln über Putin, Rubel und Ölpreis

In Moskau kursiert in diesen Tagen ein Witz: Was haben Wladimir Putin, der Ölpreis und der Rubel gemeinsam? Die Antwort macht deutlich, dass die Russen die Misere in ihrem Land mit schwarzem Humor nehmen.
  • 183

MoskauWährend Putin in seiner Rede an die Nation über den Westen schimpft, macht in Moskau ein Witz seine Runden: Was haben Putin, der Ölpreis und der Rubel-Kurs gemeinsam? Antwort: Alle drei werden nächstes Jahr 63.

Die Frage ist nur, was zuerst passiert: Putin feiert am 7. Oktober seinen 63. Geburtstag. Der Brent-Ölpreis fiel in dieser Woche auf ein Fünfjahrestief von rund 67,50 Dollar je Barrel. Der Rubel rutschte nahe 55 zum Dollar, nachdem er vor weniger als sechs Monaten noch bei starken 34 notiert hatte. Damit muss die Landeswährung nur noch weitere 13 Prozent verlieren, um den Witz zur Realität werden zu lassen.

Der schwarze Humor richtet sich aber nicht gegen das Regime, sondern zeichnet das Bild einer trotzigen Haltung, die es so seit dem Kalten Krieg nicht mehr gegeben hat. Während die Wirtschaft in die erste Rezession seit mehr als fünf Jahren abrutscht, der Rubel auf Rekordtiefs taumelt und Kapital aus dem Land abfließt, üben Putins Befürworter den Schulterschluss und sagen, dass er sich 2018 mit Sicherheit für sechs weitere Jahre zur Wiederwahl stellen wird.

„Wir werden ärmer, unsere Ersparnisse verschwinden, die Preise steigen – doch die Folge ist das Gegenteil dessen, was sich all jene versprochen hatten, die Putin geschlagen sehen wollen“, sagt Olga Kryschtanowskaja, Soziologin an der Russischen Akademie der Wissenschaften, die sich mit der russischen Elite befasst. Der Witz unterstreiche nur ihre Entschlossenheit, sich letztlich keinen Zentimeter zu bewegen, sagt sie.

Nach Aussage eines Freundes von Putin, der namentlich nicht genannt werden möchte, werden die Sanktionen ihre Wirkung verfehlen, weil USA und Europäische Union die russische Mentalität nicht verstehen. Das Land habe die Belagerung Leningrads während des Zweiten Weltkriegs mehr als zwei Jahre lang ausgehalten und werde auch dies überleben, sagt er.

Seite 1:

Russen witzeln über Putin, Rubel und Ölpreis

Seite 2:

"Putin lässt sich nicht beugen"

Kommentare zu " Stimmung in Russland: Russen witzeln über Putin, Rubel und Ölpreis"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • oh ja. für die Größe Rußlands ist die Literatur des Landes ja mehr als armseelig...

  • Neid? Worauf denn?

  • Viel zu viel Gerede und lächerliche Versuche, Russland und seinen Präsidenten zu demütigen. Dabei ist das auch eine Form von Anerkennung und Respekt, denn das ist die Sprache der Schwachen, die sich wie gemeine Ratten zusammenrotten gegen wahre Größe, während sie im Inneren von ihrem Neid zerfressen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%