Straßenblockaden an der Grenze: Polen protestieren gegen deutschen Mindestlohn

Straßenblockaden an der Grenze
Polen protestieren gegen deutschen Mindestlohn

Polnische Lastwagenfahrer, die Deutschland durchqueren, sollen nach dem Willen der Bundesregierung auch den Mindestlohn beziehen. Das ärgert die Polen sehr. Nun protestieren die Fernfahrer aus dem Nachbarstaat.
  • 1

Warschau/ZgorzelecMit Schleichtempo und Straßenblockaden haben polnische Fernfahrer am Montag den Verkehr auf zahlreichen Fernstraßen lahmgelegt. Betroffen waren auch Grenzübergangsorte wie Zgorzelec an der Grenze zu Sachsen. Mit ihrer Aktion protestieren sie gegen die Einführung des Mindestlohns in Deutschland und seine Auswirkungen auf polnische Transportfirmen. Die Unternehmen sehen sich wirtschaftlich bedroht, wenn sie ihren Fahrern für Lieferungen nach oder aus Deutschland den deutschen Mindestlohn zahlen müssen.

„Wir werden vom Kostenanstieg erdrückt“, sagte Jan Buczek, Vorsitzender des Verbands der Fernspediteure, der die Protestaktion organisierte. Er rechnete landesweit bis zum Abend mit etwa 2000 Teilnehmern.

„Die Geduld der Transportunternehmen ist erschöpft“, hieß es in einer Mitteilung auf der Verbandswebseite. Die Spediteure warfen der Bundesregierung vor, mit den Vorschriften zum gesetzlichen Mindestlohn europäisches Recht zu brechen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Straßenblockaden an der Grenze: Polen protestieren gegen deutschen Mindestlohn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das ist doch wohl ein Paradoxon: Schlechtbezahlte Arbeitnehmer protestieren gegen eine Lohnerhöhung. Das habe ich noch nie erlebt!! Diese LKW - Fahrer stehen wohl unter Drogen. Oder meint man in Polen, dass dt Fahrer weniger verdienen und deshalb Aufträge wegnehmen? Besser wäre es diese polen würden mal gegen ihre schlechten und mängelbehafteten LKWs protestieren

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%