Suche in den französischen Ardennen
Polizei findet Leichen bei Fournirets Schloss

Die Polizei hat auf dem Schloss-Gelände des Serienmörders Fourniret zwei Leichen ausgegraben. Der Franzose hatte die Beamten zu den Fundstellen geführt.

HB BERLIN. Im Fall des französischen Triebtäters Michel Fourniret hat die Polizei am Samstag auf dem Gelände seines Schlosses die sterblichen Überreste von zwei Opfern ausgegraben. Die Beamten wurden nach Hinweisen Fournirets fündig, wie der Generalstaatsanwalt von Reims, Yves Charpenel, am Samstagabend mitteilte.

Am Nachmittag waren auf dem Anwesen in den französischen Ardennen die ersten Knochen ausgegraben worden. Die Gebeine wurden an einer Stelle entdeckt, wo der 62-Jährige eine 22-jährige Französin vergraben hatte, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Wenig später wurde noch die Leiche einer zwölfjährigen Belgierin gefunden, deren Mord Fourniret ebenfalls gestanden hat.

Fourniret hat neun von zehn Morden gestanden, die ihm bisher zur Last gelegt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%