International
Südkorea gibt 2,88 Millionen Barrel Öl aus Reserve frei

HB SEOUL. Im Zuge der internationalen Aktion zur Stabilisierung der Ölpreise will Südkorea 2,88 Millionen Barrel (zu 159 Liter) aus den nationalen Reserven freigeben. Wie das Ministerium für Handel, Industrie und Energie in Seoul am Samstag mitteilte, sollen über einen Zeitraum von 30 Tagen täglich 96 000 Barrel Öl auf den internationalen Markt geworfen werden.

Die Internationale Energie-Agentur (IEA) hatte wegen der Auswirkungen des verheerenden Hurrikans „Katrina“ in den USA die Mitgliedstaaten aufgerufen, wegen der Versorgungsengpässe ihre strategischen Ölreserven anzuzapfen. Südkoreas Ölreserven lagen Ende Juli bei 74,65 Millionen Barrel. Das ostasiatische Land deckt seinen Bedarf an Öl vollständig durch Importe ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%