Südostasien
Nordkorea warnt vor Atomkrieg

Erneute Provokation aus Nordkorea. Doch dieses Mal nicht mit einem neuen Raketentest, sondern mit einer plumpen verbalen Drohung, die als Warnung getarnt ist: Der Atomkrieg könne jederzeit ausbrechen, sagte ein Diplomat.
  • 2

New YorkNordkoreas stellvertretender UN-Botschafter Kim In Ryong hat vor den Vereinten Nationen vor dem Ausbruch eines Atomkriegs gewarnt. Die Situation in Nordkorea habe einen „sehr riskanten Punkt erreicht und ein Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen“, sagte Kim In Ryong am Montag (Ortszeit) vor dem Abrüstungsausschuss der UN. „Kein anderes Land auf der Welt hat für so eine lange Zeit eine solch extreme und direkte nukleare Bedrohung von den USA hinnehmen müssen“, sagte er.

Nordkorea unterstütze die Bemühungen der Vereinten Nationen um eine nukleare Abrüstung auf der Welt. Aufgrund der aktuellen Bedrohung durch die Vereinigten Staaten sei für sein Land eine Unterzeichnung des internationalen Atomwaffensperrvertrags jedoch nicht möglich, so Kim In Ryong. Er drohte den USA zudem damit, dass sie bei einem weiteren Vordringen in den militärischen Einzugsbereich Nordkoreas mit einem Vergeltungsschlag zu rechnen hätten.

Am Sonntag hatte US-Außenminister Rex Tillerson bekräftigt, dass die Vereinigten Staaten um eine diplomatische Lösung im Konflikt mit Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm bemüht seien: „Diese diplomatischen Bemühungen werden weitergehen, bis die erste Bombe fällt“, sagte Tillerson dem Sender CNN.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Südostasien: Nordkorea warnt vor Atomkrieg"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • SÜDOSTASIEN
    Nordkorea warnt vor Atomkrieg
    Datum:
    17.10.2017 08:18 Uhr
    Erneute Provokation aus Nordkorea.

    --------------------

    Nordkorea hätte gerne daß die USA den Erstschlag betätigen um die USA als Angreifer und Böse darzustellen zu können !

    Doch die Politische Erfahrung der USA ist von Meisterhand während Nordkoreas Politischer Handlungen von Vorschule-Schüler eingestuft werden müssen !

    KIM will wohl als Opfer dastehen wollen aber dieser Trick misslingt Ihm voll und ganz !!!

  • Schuld sind die alten Atommächte , die von Abrüstung nichts halten . Gerade Russland und Amerika brauchen pro Land an die 7000 tausend Atombomben , dass ist Wahnsinn . Wenn also Abrüstungsverhandlungen beginnen würden und
    beide Länder auf meinetwegen 1000 Atombomben abrüsten und vorher Fordern das die anderen Atommächte ebenfalls abrüsten , wäre die Welt ein wenig sicherer. Aber selbst Merkel muss die 20 Atomwaffen die Amerika gehören behalten als Abschreckung bei uns. Wenn die Abgeschossen werden , kommt das Erschrecken zurück und Deutschland ist Atomar verwüstet.

    Daher könnte Deutschland sich auf andere Waffen konzentrieren , die einen Angriff mit Atomwaffen unmöglich machen. Warum im Dritten Reich Waffen erfunden wurden die Jahre voraus waren und heute nicht , ist wohl gewollt .

    Das würde auch mehr Sicherheit bringen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%