Syrien
Dritte Sicherheitszone eingerichtet

In Syrien wurde laut russischem Verteidigungsministerium eine dritte Sicherheitszone errichtet. In dieser herrscht seit Donnerstag eine Feuerpause vor. Eine vierte Zone befindet sich bereits in Planung.
  • 0

MoskauIm syrischen Bürgerkrieg ist eine Feuerpause in einer dritten sogenannten Sicherheitszone in Kraft getreten. Von 12:00 Uhr Ortszeit (11.00 Uhr MESZ) an sollten die Waffen in dem Gebiet nördlich von Homs schweigen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau am Donnerstag mit. Insgesamt sind vier Sicherheitszonen geplant. Dies war das Ergebnis der von Russland, der Türkei und dem Iran vermittelten Syrien-Gespräche in der kasachischen Hauptstadt Astana. Zuletzt hatte Syriens Schutzmacht Russland mit Vertretern der oppositionsnahen Rebellen über die Umsetzung verhandelt. Russlands Militär unterstützt die syrische Armee seit 2015 mit Luftangriffen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Syrien: Dritte Sicherheitszone eingerichtet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%