Syrien-Krise UN-Bericht bestätigt Einsatz von Nervengas Sarin

Der Bericht der UN-Waffeninspektoren bestätigt, dass nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus Nervengas eingesetzt wurde. Der Westen will nun den Druck auf Syrien erhöhen, Russland warnt vor militärischen Strafmaßnahmen.
Update: 16.09.2013 - 20:55 Uhr 22 Kommentare

UN-Inspektoren finden Beweise für Giftgaseinsatz

New York/Paris/AnkaraDie UN-Waffeninspektoren haben nach eigenen Angaben zahlreiche Beweise für den Einsatz von Giftgas im syrischen Bürgerkrieg gefunden. In ihrem am Montag vorgelegten Bericht machten sie jedoch auftragsgemäß keine Aussagen dazu, wer für den von ihnen untersuchten Angriff auf Vororte der Hauptstadt Damaskus am 21. August verantwortlich sei.

Frankreichs Außenminister Laurent Fabius sagte allerdings umgehend, es bestehe „kein Zweifel“, dass die Regierung von Präsident Baschar al-Assad hinter dem Angriff stecke. Auch die UN-Gesandten Großbritanniens und der USA erklärten, die Verantwortung Assads sei nun erwiesen. Bundesaußenminister Guido Westerwelle forderte die Einschaltung des Internationalen Strafgerichtshofs.

Gemeinsam mit seinen Kollegen aus den USA und Großbritannien, John Kerry und William Hague, forderte Fabius in Paris eine starke und robuste Resolution der Vereinten Nationen, in der der Führung in Damaskus feste Fristen zur Zerstörung ihres Chemiewaffenarsenals gesetzt werden. Fabius zeigte sich zuversichtlich, dass es darüber im UN-Sicherheitsrat eine Einigung mit dem Assad-Verbündeten Russland geben werde.

Russland hat gemeinsam mit dem fünften Veto-Mitglied China bereits mehrere Syrien-Resolutionen zu Fall gebracht. Russland und Assad machen die Rebellen für den Chemiewaffeneinsatz verantwortlich.

„Eindeutige und objektive Beweise“
Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Syrien-Krise - UN-Bericht bestätigt Einsatz von Nervengas Sarin

22 Kommentare zu "Syrien-Krise: UN-Bericht bestätigt Einsatz von Nervengas Sarin"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Die Frage ist: Wer hat es eingesetzt?
    Nach Völkerrecht ist es vorgeschrieben, die Verantwortlichen zu ermitteln und vor den internationalen Gerichtshof zu stellen.
    Warum schweigen die westlichen Medien über Bekennerbotschaften der Rebellen?

    http://julius-hensel.com/2013/08/syrische-rebellen-bekennen-sich-zu-giftgas-einsatz-msm-schweigen/

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/09/489073/giftgas-ei%E2%80%8Bnsatz-in-syrien-tuerkische-staatsanwa%E2%80%8Bltschaft-belastet-rebellen/

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/08/26/eilmeldung-syrien-video-beweis-das-giftgas-der-rebellen-terroristen/

    Den meisten Kriegen der US-Administration gingen Lügen voraus (Golf von Tonking, MVM-Lüge Irak) mit dem Ziel, für Rohstoffe zu bombardieren.
    Die Menschen durchschauen das Lügengebäude immer mehr.

    Wäre es nicht sehr hilfreich, den UN-Bericht zu veröffentlichen?
    Mündige Bürger könnten sich doch dann selbst eine Meinung bilden und wären nicht auf die Interpretation der Kriegstreiber angewiesen.

    http://www.dasgelbeforum.de.org/mix_entry.php?id=293632

  • Die Frage ist: Wer hat es eingesetzt?
    Nach Völkerrecht ist es vorgeschrieben, die Verantwortlichen zu ermitteln und vor den internationalen Gerichtshof zu stellen.
    Warum schweigen die westlichen Medien über Bekennerbotschaften der Rebellen?

    http://julius-hensel.com/2013/08/syrische-rebellen-bekennen-sich-zu-giftgas-einsatz-msm-schweigen/

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/09/489073/giftgas-ei%E2%80%8Bnsatz-in-syrien-tuerkische-staatsanwa%E2%80%8Bltschaft-belastet-rebellen/

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/08/26/eilmeldung-syrien-video-beweis-das-giftgas-der-rebellen-terroristen/

    Den meisten Kriegen der US-Administration gingen Lügen voraus (Golf von Tonking, MVM-Lüge Irak) mit dem Ziel, für Rohstoffe zu bombardieren.
    Die Menschen durchschauen das Lügengebäude immer mehr.

    Wäre es nicht sehr hilfreich, den UN-Bericht zu veröffentlichen?
    Mündige Bürger könnten sich doch dann selbst eine Meinung bilden und wären nicht auf die Interpretation der Kriegstreiber angewiesen.

    http://www.dasgelbeforum.de.org/mix_entry.php?id=293632

  • Zumal jetzt offenbar nach einer britischen Studie "amtlich" ist, wer die "Rebellen" in der Hauptsache sind:

    http://www.zerohedge.com/news/2013-09-16/half-syrian-rebels-are-jihadists-fighting-al-qaeda-linked-groups-british-defense-stu

    Das dürfte wohl den Obama bin President zum Al-Kaida-Chef machen.

  • Es hört und hört einfach nicht auf, dass die westliche Welt gegen Syrien wettert. Selbst wenn tatsächlich Sarinrückstände gefunden wurden, besagt das doch noch lange nicht, dass die Assad Regierung es eingesetzt haben muss. Mal wieder sind es nur Behauptungen und wirklich weitergekommen ist man nicht. Und außerdem, ist es bei chemischen Waffen nicht so, dass jedes Land sein "eigenes chemisches Rezept" für die Waffen hat ? Ist es denn nicht möglich, anhand der Rückstände herauszufinden, welcher "Nationalität bzw. Chemieküche" diese Waffen entstammen; nach dem Motto, wer suchet der findet auch? Ich glaube einfach nicht, dass Syrien das Sarin eingesetzt hat, denn das macht doch überhaupt keinen Sinn, egal was in dem Bericht steht. Am 4. September hat Syrien einen sehr aufschlussreichen Brief an John Boehner, Sprecher des Repräsentantenhauses, geschickt und was dort geschrieben steht, ist stimmig und m.E. glaubwürdig und passt auch ins Bild von all den Geschehnissen in der Vergangenheit und auch zum dem, was so wohl nicht in die Öffentlichkeit passt.

    http://www.bueso.de/files/pdf/2013/20130904-allahham_letter-to-boehner_.pdf

  • Ein in einem Reservat lebender Indianer besucht zum ersten Mal seinen weißen Bruder in der Großstadt.
    Er ist sehr verwirrt von dem Lärm, der Hektik und dem ganzen Gestank in den Straßenschluchten.
    Als beide durch eine Einkaufsstraße mit großen Schaufenstern spazieren,
    bleibt der Indianer plötzlich stehen und horcht auf. "Was hast du?", fragt ihn sein Freund.
    "Ich höre irgendwo eine Grille zirpen", antwortet der Indianer.
    "Das ist unmöglich", lacht der Weiße, "erstens gibt es hier in der Stadt keine Grillen und zweitens würde ihr Geräusch in dem Lärm untergehen."
    Der Indianer lässt sich jedoch nicht beirren und folgt dem Zirpen.
    Sie kommen zu einem älteren Haus, dessen Wand ganz mit Efeu überwachsen ist.
    Der Indianer teilt die Blätter und tatsächlich: Da sitzt eine große Grille! "Ihr Indianer habt eben einfach ein viel besseres Gehör", sagt der Weiße im Weitergehen.
    "Unsinn", erwidert sein Freund vom Land. "Ich werde dir das Gegenteil beweisen!"
    Er nimmt eine kleine Münze aus seiner Tasche und wirft sie auf den Boden. Ein leises "Ping!" ist zu vernehmen.
    Selbst einige Passanten, die mehr als zehn Meter entfernt stehen, drehen sich augenblicklich um und schauen in die Richtung,
    aus der sie das Geräusch gehört haben.
    "Siehst du, mein Freund, es liegt nicht am Gehör.
    Was wir wahrnehmen können oder nicht, liegt ausschließlich an der Richtung unserer Aufmerksamkeit.
    Was du hörst, sagt mehr darüber aus, wie du denkst, als das, womit du dich umgibst!"

    Indianische Weisheiten ...

    ich habe GEHÖRT TÄTER ALS

  • es geht nicht um Oelreserven zu sichern. Es dreht sich um die israelische Machtposition im Nahen Osten unangefochten zu erhalten.
    Jeder weiss dass Israel Massvernichtungswaffen ohne Ende hat, aber keiner darf es erwaehnen!

  • "Also ich verstehe diesen Bush nicht. Wenn ich im Irak einmarschiert wäre, dann hätte ich anschliessend auch Massenvernichtungswaffen gefunden." Ich glaube so kann man es am besten formulieren. Der Fall von Syrien ist die Voraussetzung für den Einmarsch in den Iran. Dort möchte man die letzten grossen, noch ungeförderten Ölreserven sichern. Ein Pipeline von Iran/Irak ans Mittelmeer ermöglicht den preiswerten Abtransport des gestohlenen Öls und erspart den Umweg über die Strasse von Hormus. Des Weiteren müssten die Saudis ihr Öl dann wieder preiswerter an die Amis verschleudern und die Chinesen könnten den Amis die globale Vormachtstellung nicht streitig machen. Da passt dann auch ein kleiner Giftgasangriff in die Strategie. Schon einmal was von der Operation Ajax gehört? http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Ajax

  • Warum soll Assad Chemiewaffen benutzen, wenn er den Krieg bereits gewinnt? Dann gerade zur Zeit einsetzen, wenn Inspektoren ins Land kommen? Wenn die syrische Führung weiß, dies gäbe den USA/UK/F den Vorwand, Syrien anzugreifen?

    Warum wollen Kerry und Obama die UN Inspektoren nicht abwarten, wenn diese die amerikanische Position beweisen würden??


    Rebels show video of them using chemical weapons:

    http://www.youtube.com/watch?v=5B8qdl5NSAg&list_pxtube=LL0rM7M8W0mw45fRttqAJxbA&feature=mh_lolz

    http://www.infowars.com/rebels-admit-responsibility-for-chemical-weapons-attack/

    http://www.infowars.com/bombshell-evidence-syrian-rebels-carried-out-gas-attack/

    Russian report says rebels used chemical weapons
    http://www.mcclatchydc.com/2013/09/05/201268/russia-releases-100-page-report.html#.Uiyg9lNXvow

    UN says rebels carried out chemical attack
    http://www.youtube.com/watch?v=fXmzBFyXvVI
    http://guardianlv.com/2013/08/syrian-chemical-weapons-attack-carried-out-by-rebels-says-un/

    Turkey found sarin with rebels in Turkey before
    http://intellihub.com/2013/08/29/syrian-rebels-caught-sneaking-sarin-gas-across-border-may/


    In Wahrheit geht es um den Bernard Lewis/Yinon Plan:

    http://www.larouchepub.com/eiw/public/1992/eirv19n43-19921030/eirv19n43-19921030_026-new_bernard_lewis_plan_will_carv.pdf

    https://www.larouchepub.com/eiw/public/1995/eirv22n24-19950609/eirv22n24-19950609_010-the_bernard_lewis_plan_setting_t.pdf

    http://www.youtube.com/watch?v=G9QLNHjIQe8


    Wesley Clark ( US 4 Star General ): US plan to attack 7 countries in 5 years.

    http://www.youtube.com/watch?v=Ha1rEhovONU
    http://www.youtube.com/watch?v=9RC1Mepk_Sw


    Das Ziel ist die Zerstörung des Dollars und damit der finanzielle und soziale Zusammanbruch der Weltwirtschaft, um dann eine Weltregierung einzuführen!

    http://www.youtube.com/watch?v=3HDVvZmN9w0


    Wer an dieser politisch-militärisch-wirtschaftlichen Entscheidung in Deutschland teilnimmt, einen unprovozierten Angriffskrieg gegen Syrien vom Zaun zu br

  • die können bunkern was sie wollen.
    Auf der Erde wird inzwischen von Insektenvertilgungsmitteln wie von einem Sonntagsausflug gesprochen.
    Da wird man stille.

    Nicht andächtig still sondern lediglich still.

  • "Sarin gehört zu den am meisten gefürchteten Kampfstoffen: Es ist farblos, geruchlos, geschmacklos - und kann bereits in einer Dosis von nur einem halben Milligramm zum Tod" führen.
    ---------------------------------------------------------
    Assad soll über 1000 Tonnen Giftgas verfügen.
    Alle Staaten, welche die Chemiewaffenkonvention unterzeichnet haben, werden Bestandslisten an zuständige Stellen übergeben haben.
    Es dürfte deshalb von besonderem Interesse sein, die Bestände an Giftgas veröffentlicht zu sehen, welche diese Staaten gebunkert haben; denn bei einer weltweiten militärischen Auseinandersetzung dürfte die Unterschrift unter die Chemiewaffenkonvention sicherlich keinen kämpfenden Staat - wenns "eng wird" - vom Einsatz dieser Waffe abhalten.
    Also, wer bunkert wie viel Giftgas ???????????
    Fangen wir an bei den ständigen Mitgliedern des Weltsicherheitsrates.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%