Syrien
Russland gibt grünes Licht für verlängerte Waffenruhe

Russland ist dazu bereit, die Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien um 72 Stunden zu verlängern. Die syrische Armee hat laut russischer Regierung Waffen und Soldaten von der Castello Road abgezogen.

MoskauRussland ist zur Verlängerung der Feuerpause in Syrien bereit. Die Waffenruhe könne um weitere 72 Stunden ausgedehnt werden, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau am Freitag mit.

Die syrische Armee habe vorübergehend auch Waffen und Soldaten von der strategisch wichtigen Castello Road abgezogen, die in die geteilte Großstadt Aleppo führt. Kämpfer der Opposition hätten gegen die Waffenruhe in den vergangenen 24 Stunden 39 Mal verstoßen, erklärte das Ministerium zudem nach Angaben von russischen Nachrichtenagenturen.

Die am Montag in Kraft getreten Feuerpause geht auf eine Vereinbarung Russlands und der USA zurück, die in Syrien unterschiedliche Konfliktparteien unterstützen. Das Abkommen sieht auch vor, das entlang der Castello Road eine entmilitarisierte Zone entstehen soll. Über die Straße sollen dringend benötigte Hilfslieferungen für die Zivilbevölkerung nach Aleppo gebracht werden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%