Tal Afar
Irakische Truppen rücken auf IS-Hochburg vor

Nach der Rückeroberung Mossuls sind die irakischen Truppen kurz davor in die Stadt Tal Afar einzurücken. Die Stadt und die umgebende Gegend gelten als eines der letzten verbliebenden IS-Gebiete im Irak.
  • 1

BagdadDie irakischen Truppen haben in ihrem Kampf zur Rückeroberung der Stadt Tal Afar Fortschritte erzielt. Ein Sprecher der US-geführten Koalition im Irak, Ryan Dillon, sagte am Montag, die Soldaten hätten von der Terrormiliz IS bereits ein Gebiet von 250 Quadratkilometern erkämpft. Die Operation begann am Sonntag.

Dillon sagte, die Soldaten seien noch nicht in die Stadt vorgedrungen. Wenn das geschehe, werde sich der Vormarsch erfahrungsgemäß verlangsamen. Das meiste Gebiet, das bereits erobert wurde, liegt nach Angaben des Militärsprechers östlich der Stadt.

Tal Afar und die umgebende Gegend gelten als eines der letzten verbliebenen IS-Gebiete im Irak, nachdem das Militär die Stadt Mossul im Juli zurückeroberte. Die Stadt liegt rund 150 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt an einer einst wichtigen Nachschubroute des IS.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Tal Afar: Irakische Truppen rücken auf IS-Hochburg vor"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Da die Iraner und Türken jetzt gemeinsam massiv gegen die Kurden vorgehen wollen , müssen die Irakischen Truppen die aus Sunniten , Schiiten und Kurden bestehen aufpassen , dsas nicht neue Fronten untereinander aufgemacht werden.

    Erdogan ist vom Größenwahn endgültig eingeholt worden und sein Ziel große Teile vom Irak und Syrien in das Türkische Staatsgebiet einzubinden. In Europa die Muslime stärken und mit der IS hat er neue Verträge beide gehen in Europa terrormässig gegen die EU Bürger vor. Der Balkan soll destabilisiert werden

    und nun weiß man, warum die Bulgaren ihre Grenze massiv mit Militär sichern,

    Erdogan hat das Kriegsbeil ausgegraben und wir haben Merkel und Gabriel.
    Jetzt muss man Angst kriegen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%