Teheran akzeptiert unangemeldete Kontrollen
Iran bereit zu Gesprächen über striktere Atom-Kontrollen

Der Iran hat sich nach Angaben aus japanischen Regierungskreisen bereit erklärt, mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) über weitergehende Kontrollen seiner Atomanlagen zu verhandeln.

Reuters TOKIO. Der iranische Außenminister Kamal Charrasi habe dem japanischen Ministerpräsidenten Junichiro Koizumi in einem Brief versichert, dass der Iran eine engere Zusammenarbeit mit der IAEA wünsche, verlautete am Donnerstag aus dem japanischen Außenministerium. Die iranische Regierung sei auch offen für Gespräche über die Unterzeichnung eines Zusatzprotokolls zum Atomwaffensperrvertrag, womit unangekündigte Inspektionen der iranischen Atomanlagen ermöglicht würden.

Die USA verdächtigen den Iran, ein geheimes Atomwaffen-Programm zu entwickeln. Der Iran hat hingegen erklärt, seine Atomanlagen ausschließlich zivil zu nutzen. Japan bemüht sich derzeit um ein Abkommen mit dem Iran über die Erschließung des Erdölfelds von Asadegan - eines der größten nicht erschlossenen Erdölfelder weltweit.

Ein Vertreter des Iran bei der IAEA hatte am Dienstag nach einer Meldung der amtlichen iranischen Nachrichtenagentur IRNA erklärt, sein Land sei grundsätzlich bereit, das Zusatzprotokoll zu unterzeichnen. Der Iran wolle jedoch zuvor noch offene Fragen zur Wahrung seiner Souveränität bei unangemeldeten Kontrollen klären, wie sie das Protokoll vorsieht.

Aus einem geheimen IAEA-Bericht, der der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt, ging hervor, dass die Behörde hochangereichertes Uran in Proben aus einer Atomeinrichtung in Natans im Süden Teherans gefunden hatte. Dort baut der Iran zwei Anreicherungsanlagen, in denen nach Angaben der iranischen Regierung jedoch kein atomares Material verwendet wurde. Die IAEA hat nach eigenen Angaben noch nicht klären können, ob der Iran mit seinem umstrittenen Atomprogramm auch Waffen entwickeln kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%