Teil-Rückzug: Ukraine einigt sich mit Rebellen

Teil-Rückzug
Ukraine einigt sich mit Rebellen

Prorussische Separatisten haben sich mit der ukrainischen Regierung auf einen Rückzug von einigen Quadratkilometern der Frontlinie geeinigt. Der deutsche Außenminister Steinmeier begrüßte die Entscheidung.

MinskDie ukrainische Armee und prorussische Separatisten haben sich auf einen ersten Rückzug ihrer Einheiten aus drei Regionen an der Front geeinigt. Der am Mittwoch vereinbarte Schritt muss innerhalb eines Monats beginnen und innerhalb von drei Tagen abgeschlossen sein. Die Gebiete entlang der 480 Kilometer langen Front haben jeweils eine Fläche von vier Quadratkilometern.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier bezeichnte die Entflechtung ein "neues Instrument zur Beruhigung der Lage an der Konfrontationslinie". Dies müsse nun auch an anderen Teilen der Front umgesetzt werden, sagte er der "Süddeutschen Zeitung".

Der Konflikt in der Ukraine tobt seit April 2014. Dabei sind fast 10.000 Menschen ums Leben gekommen. Die neue Vereinbarung folgt einem neuen Waffenstillstandsabkommen vom 15. September.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%