Terrorbekämpfung
US-Gericht verurteilt Islamisten zu langjährigen Haftstrafen

In den USA sind zwei islamische Extremisten zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Sie hatten Leute für Terror-Camps in Pakistan angeworden.

HB WASHINGTON. Zwei moslemische Männer aus der Nähe von Washington sind in den USA zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Nach Angaben des Justizministeriums haben sie gestanden, einem Islamistennetzwerk in Virginia angehört zu haben. Dieses organisierte Waffen und Sprengstoff für Kampfgebiete außerhalb der USA, darunter Kaschmir und Tschetschenien.

Zudem warben sie junge Männer für eine Ausbildung in pakistanischen Terroristen-Camps an. Der 26-Jährige wurde zu 15 Jahren, der 31-Jährige zu 20 Jahren verurteilt. Beide hätten sich bereit erklärt, die Behörden bei den Ermittlungen gegen Terroristen zu unterstützen, sagte US-Justizminister John Ashcroft. Ashcroft betonte, die USA würden es nicht zulassen, dass Terrorgruppen die Freiheiten in Amerika missbrauchten, um ihre tödlichen Ziele zu verfolgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%