Terrorgefahr
Frankreich warnt vor England-Reisen

Frankreich mahnt bei Reisen nach Großbritannien wegen erhöhter Anschlagsgefahr zur Vorsicht. Deutschlands Innenminister Thomas de Maiziere bekräftigte erneut, es gebe keine Hinweise auf bevorstehende Anschläge
  • 0

HB PARIS. "Wir raten, besonders aufmerksam zu sein in öffentlichen Verkehrsmitteln und an Orten, die von Touristen häufig besucht werden", teilte das französische Außenministerium auf seiner Internetseite mit. Die britische Regierung halte einen Terroranschlag für sehr wahrscheinlich.

Die USA und Großbritannien haben bereits am Sonntag vor Reisen nach Europa abgeraten. Beide Länder begründeten ihren Hinweis damit, dass die Extremistenorganisation Al-Kaida öffentliche Verkehrsmittel angreifen könnte. Großbritannien stuft seither die Terrorgefahr in Deutschland und Frankreich als hoch und nicht mehr wie bislang als normal ein.

Deutschlands Innenminister Thomas de Maiziere bekräftigte am Mittwoch, es gebe keine Hinweise auf bevorstehende Anschläge.

Kommentare zu " Terrorgefahr: Frankreich warnt vor England-Reisen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%