Terrorgruppe Ansar Beit al-Makdis
Islamisten enthaupten vier angebliche Israel-Spione

Eine ägyptische Terrorgruppe hat vier Menschen auf der Sinai-Halbinsel enthauptet. Die Islamisten hätten ihnen Spionage für Israel vorgeworfen, berichtet eine Nachrichtenseite. Es ist nicht der erste Fall dieser Art.
  • 0

KairoMilitante Islamisten sollen auf der Sinai-Halbinsel erneut vier Ägypter wegen angeblicher Spionage für Israel enthauptet haben. Ein entsprechendes Video habe die Terrorgruppe Ansar Beit al-Makdis im Internet veröffentlicht, berichtete die ägyptische Nachrichtenseite El Watan News am Sonntag. Die Extremisten hätten ihren Opfern vorgeworfen, für den israelischen Geheimdienst Mossad spioniert zu haben. Die Aufnahmen erinnern an die Gräuelvideos des Islamischen Staates (IS).

In dem 25 Minuten langen Video lassen die Islamisten ihre späteren Opfer aussagen, dass sie spioniert hätten. Im Anschluss werden die enthaupteten Leichen der Männer gezeigt.

Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi vor mehr als einem Jahr hat sich die Terrorgruppe Ansar Beit al-Makdis („Unterstützer Jerusalems“) zu mehreren Anschlägen in Ägypten bekannt. Sie soll der IS-Terrormiliz nahe stehen.

Sicherheitskräfte haben in Ägypten vier mutmaßliche Extremisten wegen der Rekrutierung von Kämpfern für die Terrormiliz Islamischer Staat verhaftet. Die Männer, alles Ägypter, seien in Port Said gestellt worden, teilte die staatliche Nachrichtenagentur Mena am Sonntag mit. Sie sollen einer Terrorzelle angehören und bereits gestanden haben, junge Männer für den IS in Syrien angeworben zu haben.

Viele Ägypter haben sich in dem seit 2011 andauernden Bürgerkrieg in Syrien unterschiedlichen Rebellengruppen angeschlossen, zu denen Ableger des Terrornetzwerks Al-Kaida und der IS gehören. Ägypten selbst sieht sich auch mit einem Aufstand Bewaffneter konfrontiert, allen voran auf der Sinai-Halbinsel.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Terrorgruppe Ansar Beit al-Makdis: Islamisten enthaupten vier angebliche Israel-Spione"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%