Terrormiliz
IS verfügt angeblich über Kampfjets

IS-Mitglieder haben laut Augenzeugen Testflüge mit Kampfjets durchgeführt. Die Piloten sollen von Ex-Offizieren aus der Armee von Saddam Hussein trainiert worden sein. Ob die Jets mit Waffen ausgerüstet sind, ist unklar.
  • 1

BeirutDie Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) verfügt nach Angaben syrischer Oppositioneller über drei eroberte Kampfflugzeuge. Die Piloten würden von ehemaligen irakischen Offizieren trainiert, die noch unter dem früheren Machthaber Saddam Hussein in der Armee gedient hätten, sagte der Chef der in Großbritannien ansässigen syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdulrahman, am Freitag.

Augenzeugen hätten die Flugzeuge bereits mehrfach vom Militärflughafen Aleppo aus starten und Flugrunden in der Nähe absolvieren sehen. Der Flughafen ist unter Kontrolle des IS. Reuters war zunächst nicht in der Lage, die Angaben zu überprüfen. Die US-Streitkräfte erklärten, ihnen sei nicht bekannt, dass der IS Kampfjets fliege.

Unklar blieb zunächst auch, ob die Jets mit Waffen ausgerüstet sind und die Piloten längere Distanzen fliegen können. Bei den Flugzeugen handle es sich offenbar um MiG 21 oder MiG 23, also ältere Jets sowjetischer Bauart, die der IS von der syrischen Armee erbeutet habe.

Sympathisanten des IS hatten in der Vergangenheit Fotos eroberter Kampfflugzeuge in anderen Teilen Syriens auf dem Kurznachrichtendienst Twitter eingestellt. Diese Jets schienen nach Angaben von Experten und Diplomaten jedoch nicht flugtauglich zu sein. Die Region um Aleppo ist eine der Hochburgen des IS, der etwa ein Drittel des syrischen Staatsgebiets unter seine Kontrolle gebracht hat.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Terrormiliz : IS verfügt angeblich über Kampfjets"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Es wird immer skurriler
    -----------
    Jetzt soll die Terrormiliz also auch über Kampfjets verfügen.
    Dann wird es also in Zukunft wohl zu Luftkämpfen mit den US-Kampfjets kommen.

    Die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) verfügt nach Angaben syrischer Oppositioneller über drei eroberte Kampfflugzeuge. Die Piloten würden von ehemaligen irakischen Offizieren trainiert, die noch unter dem früheren Machthaber Saddam Hussein in der Armee gedient hätten, sagte der Chef der in Großbritannien ansässigen syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdulrahman, am Freitag.

    Wenn die Zeugenaussagen stimmen, sind die Kampfjets wohl doch flugfähig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%