Thailand
Anhänger Thaksins bereiten sich auf Regierung vor

Die thailändische Wahlkommission hat den Sieg der Partei der Volksmacht (PPP) bei der Parlamentswahl amtlich bestätigt. Die Anhänger des gestürzten Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra bereiteten sich daraufhin auf die Übernahme der Regierung vor.

HB BANGKOK. Der im Exil lebende schwerreiche Geschäftsmann betonte, er wolle der Politik möglicherweise als Berater der siegreichen People's Power Party (Volksmacht-Partei PPP) verbunden bleiben. An die Fortsetzung seiner aktiven politischen Karriere denke er jedoch nicht, Er werde zwischen Mitte Februar und Ende April nach Thailand zurückkehren.

Nach dem am Dienstag vorgelegten vorläufigen Endergebnis errang die PPP 233 der 480 Parlamentssitze und verfehlte damit knapp die absolute Mehrheit. Die Demokratische Partei gewann 165 Mandate, die Partei Chart Thai 37. Des weiteren ziehen einige kleinere Gruppierungen ins Parlament ein. Die Wahlbeteiligung erreichte mit 74,45 Prozent einen Rekordwert. Wahlforscher nannten das Ergebnis einen Schlag ins Gesicht der Militärherrschaft. Die PPP war nach dem Militärputsch gegen Thaksin gegründet worden.

Die Sitzverteilung könnte sich noch verändern, falls Abgeordnete wegen Unregelmäßigkeiten disqualifiziert werden. Die Wahlkommission schloss bereits drei gewählte PPP-Kandidaten unter dem Vorwurf des Stimmenkaufs von der Wahrnehmung ihres Mandats aus. Das Ergebnis in ihrem Wahlkreis wurde annulliert. Der Kommission zufolge dürften noch mindestens 20 weitere Kandidaten ausgeschlossen werden. Es habe landesweit hunderte Beschwerden wegen Stimmenkaufs und anderer Unregelmäßigkeiten gegeben.

Die siegreiche PPP erklärte, sie habe sich bereits mit drei kleineren Parteien auf eine Koalition geeignet. Man wolle diese Basis aber nach Möglichkeit noch verbreitern. Wer die künftigen Partner sein würden, teilte Generalsekretär Surapong Suebwonglee nicht mit. Man wolle zunächst das endgültige Ergebnis am 3. Januar abwarten.

Der PPP-Vorsitzende Samak Sundaravej (72) machte seinen Anspruch auf das Amt des Ministerpräsidenten geltend. Er wolle mit anderen Parteien über eine Koalition verhandeln, sagte Samak.

Seite 1:

Anhänger Thaksins bereiten sich auf Regierung vor

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%