Tote und Verletzte bei Kämpfen im Irak
Fünf irakische Polizisten getötet

Bei einem Angriff von Aufständischen sind fünf irakische Polizisten getötet worden. 14 Menschen wurden bei US-Angriffen auf Falludscha verletzt.



HB BERLIN. Im Irak sind bei Kämpfen erneut zahlreiche Menschen getötet und verletzt worden. Bewaffnete töteten in der irakischen Stadt Bakuba fünf Polizisten. Zwei weitere Beamte wurden bei dem Angriff verletzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Identität der Angreifer war unklar.



In der irakischen Stadt Falludscha sind bei einem US-Luftangriff und Gefechten zwischen amerikanischen Soldaten und Aufständischen 14 Menschen verletzt worden. Unter den Opfern seien acht Kinder, teilte ein Krankenhaus am Samstag mit. Die Bomben trafen den Stadtteil Al Askari und ein Industriegebiet im Osten Falludschas. Mindestens vier Häuser wurden bei dem Angriff zerstört, Rauch und Feuer stiegen zum Himmel auf. Ein US-Militärsprecher erklärte, die Streitkräfte glaubten, ein großes Waffenlager getroffen zu haben. Die Gefechte am Stadtrand hätten Aufständische begonnen, die US-Stellungen beschossen hätten.



In Mossul im Nordirak haben Unbekannte eine Professorin erschossen. Zwei Männer eröffneten das Feuer auf den Wagen von Iman Abdul-Munem Junis, nachdem diese an einer Kreuzung angehalten worden war, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Attentäter seien entkommen, das Motiv unklar. Junis leitete die Übersetzungsabteilung an der Kunstakademie der Universität von Mossul.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%