Treffen der amerikanischen Staatschefs
Bush scheitert auf dem Gipfel

US-Präsident Bush hat einen weiteren politischen Dämpfer hinnehmen müssen: Der Amerika-Gipfel in Argentinien hat seine Forderung nach einer amerikanischen Freihandelszone abgelehnt. Venezuela, Argentinien, Brasilien und zwei weitere Staaten vereitelten die Aufnahme von Verhandlungen mit ihrem Veto.

HB MAR DEL PLATA. Es bestünden weiterhin Meinungsverschiedenheiten über das weitere Vorgehen, sagte Chiles Präsident Ricardo Lagos zum Abschluss des Treffens am Samstag (Ortszeit) in Mar del Plata. Streitpunkt sei gewesen, ob die Bedingungen für Verhandlungen derzeit gegeben seien oder nicht. Die große Mehrheit habe dies bejaht, andere wollten jedoch lieber abwarten.

Vor allem die USA und Mexiko hatten sich für eine rasche Aufnahme von Gesprächen über die für Nord- und Südamerika geplante Freihandelszone (FTAA) eingesetzt. Argentinien, Brasilien, Paraguay, Uruguay und Venezuela lehnten dies jedoch ab. Sie fürchten eine Dominanz der USA auf dem Kontinent. Zudem verlangen sie vor einer Vereinbarung einen Abbau der Agrarsubventionen in den USA.

US-Sicherheitsberater Stephen Hadley sagte während der Weiterreise von Präsident George W. Bush nach Brasilien, es gebe keinen Stillstand: „Obwohl keine Einigung erzielt wurde, sind dennoch Fortschritte bei dem Bemühen erreicht worden, eine Freihandelszone von Alaska bis nach Argentinien zu schaffen.“ Die Idee sei bei dem Gipfel nicht wie von ihren Gegnern angekündigt beerdigt worden. Vielmehr hätten alle Parteien über die FTAA und die Ausweitung des Handels gesprochen.

Gegen das Abkommen und gegen Bush hatten in Mar del Plata am Freitag mehrere zehntausend Menschen demonstriert. Dabei kam es zu schweren Ausschreitungen. Gewaltsame Proteste vor dem Bush-Besuch gab es am Samstag auch in der brasilianischen Stadt Sao Paulo. Die Polizei ging mit Schlagstöcken und Tränengas gegen etwa 1000 Demonstranten vor. Brasilien ist die zweite Station von Bushs Lateinamerikareise, die ihn auch nach Panama führen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%