International

_

Trotz UN-Sanktionen: Wirbel um Waffen auf Frachter nach Nordkorea

Flugzeugteile und Waffen auf dem Weg von Kuba nach Nordkorea - unter tonnenweise Zucker versteckt? Ein Waffenkontrollinstitut wittert einen Verstoß gegen UN-Sanktionen. Kuba ist indessen um eine Erklärung nicht verlegen.

WashingtonNordkorea hat nach Einschätzung eines Waffenkontrollinstituts die Sanktionen der Vereinten Nationen unterlaufen. Bei den auf einem nordkoreanischen Frachter sichergestellten Flugzeugteilen handelt es sich um einen offensichtlichen Verstoß gegen die UN-Sanktionen, wie das Internationale Friedensforschungsinstitut in Stockholm erklärte.

Anzeige

Das Institut widerspricht damit einer Darstellung Kubas, wonach die auf dem Schiff gefundenen Flugzeugteile, Raketen und andere Ausrüstungsgegenstände nur zur Reparatur nach Nordkorea geschickt worden seien und danach wieder zurückgebracht werden sollten.

Das Schiff „Chong Chong Gang“ war am 15. Juli im Panama-Kanal aufgebracht worden. Das militärische Equipment befand sich unter 10 000 Tonnen Zucker.

  • Die aktuellen Top-Themen
Terrormiliz IS: Ein wahrer Gotteskrieger gibt nicht auf

Ein wahrer Gotteskrieger gibt nicht auf

In Syrien stockt der Vormarsch, im Irak sind die Dschihadisten auf dem Rückzug: Nach knapp sechs Monaten beginnt der Islamische Staat zu wanken. Das selbsternannte „Kalifat“ ist nicht am Ende. Aber es zeigt Risse.

Nach Kritik an Hackerangriff auf Sony: Nordkorea droht USA mit Bodenangriffen

Nordkorea droht USA mit Bodenangriffen

Da die USA auf die mutmaßliche Cyberattacke auf Sony Pictures aus Nordkorea reagieren wollen, holt nun der autoritäre Staat zum Gegenschlag aus: Der Nationale Verteidigungsausschuss spricht gar von „Bodenangriffen“.

Griechenland: Samaras bietet vorgezogene Wahlen an

Samaras bietet vorgezogene Wahlen an

In Athen liegen wegen der Wahl des neuen Staatspräsidenten die Nerven blank. Nun bietet Ministerpräsident Samaras überraschend eine Regierungsumbildung und vorzeitige Wahlen Ende 2015 an. Ihm bleibt nichts anderes übrig.

  • Konjunkturtermine
Konjunkturtermine: Wochenvorschau

Wochenvorschau

Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International