Truppen aufgestockt
London: Mehr Soldaten nach Afghanistan

Großbritannien schickt mehr Soldaten nach Afghanistan. Die Zahl der Soldaten solle um 500 Mann auf 9500 erhöht werden, kündigte Premierminister Gordon Brown am Mittwoch vor dem Unterhaus in London an. Zusätzlich forderte er jedoch mehr Truppen von den NATO-Partnern.
  • 0

HB LONDON. Die Aufstockung der Briten hänge von drei Bedingungen ab: Die afghanische Regierung müsse selbst ausreichend Truppen bereitstellen, die britischen Soldaten müssten entsprechend ausgerüstet sein und alle NATO-Partner sollten einen „fairen Anteil“ an dem Einsatz tragen. Großbritannien hatte immer wieder betont, dass andere Länder - darunter auch Deutschland - mehr Soldaten entsenden müssten.

Großbritannien stellt nach den USA die meisten Soldaten in Afghanistan. Sie sind vor allem im gefährlichen Süden des Landes stationiert. Seit Beginn des Einsatzes gegen die Taliban im Oktober vor acht Jahren sind 221 britische Soldaten ums Leben gekommen. Allein seit Ende Juli starben 37 Soldaten.

Deshalb verliert der Einsatz derzeit auch den Rückhalt in der Bevölkerung, der Ruf nach einem Rückzug aus Afghanistan wird immer lauter. Mittlerweile wollen 36 Prozent der Menschen, dass die Soldaten des Königreichs den Kampf gegen die radikalislamischen Taliban einstellen und in die Heimat zurückkehren, wie aus einer Umfrage aus der Zeitung „The Times“ hervorgeht. Mitte September hatten sich 29 Prozent der Befragten für einen Rückzug ausgesprochen. Brown verteidigte den Einsatz jedoch. „Ein sichereres Afghanistan ist ein sichereres Großbritannien“, sagte er. Das britische Militär hatte in den letzten Monaten mehr Truppen und auch eine bessere Ausrüstung gefordert.

Derzeit hat auch US-Präsident Barack Obama über eine massive Truppenverstärkung zu entscheiden. General Stanley McChrystal, Oberbefehlshaber der US- und der NATO-Truppen in Afghanistan, will 40 000 zusätzliche US-Soldaten. Andernfalls droht seiner Meinung nach eine Niederlage gegen die radikal-islamischen Talibankämpfer. Deutschland stellt mit rund 4000 Mann in Afghanistan das drittstärkste Kontingent.

Kommentare zu " Truppen aufgestockt: London: Mehr Soldaten nach Afghanistan"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%