Türkei
Erdogan regt Moscheebau auf Kuba an

Der Türkische Präsident Recep Tyyip Erdogan möchte islamische Gotteshäuser offenbar auch in der Karibik stehen haben. Die Idee schlug er der kubanischen Regierung bei einem Besuch vor. Wie Kuba das findet, ist offen.
  • 2

AnkaraNach seiner umstrittenen Theorie zu mittelalterlichen muslimischen Siedlern auf Kuba hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Bau einer Moschee auf der Karibikinsel angeregt. Dies habe er der kubanischen Regierung bei einem Besuch vorgeschlagen, erklärte das Präsidialbüro am Donnerstag. Vorbild solle die Moschee aus dem 19. Jahrhundert im Viertel Ortakoy in Instanbul sein. Es blieb zunächst offen, wie Kuba dazu steht.

Erdogan hatte im November Aufsehen mit der Theorie erregt, dass muslimische Seefahrer Amerika schon 300 Jahre vor Christoph Kolumbus erreicht hätten. Kolumbus habe die Existenz einer Moschee auf einem Hügel an der Küste Kubas erwähnt, schrieb Erdogan in seinen Memoiren.

Kommentare zu " Türkei: Erdogan regt Moscheebau auf Kuba an"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ach ja neben Ukraine & Griechenland haben wir ja noch den islamistischen Großkalifen-Kasper - schön mal wieder Schwachsinn aus der "Ecke" zu hören. :-)

  • Einem Politiker wie Erdogan mit so weitgereisten Vorfahren würde es erheblich besser stehen, Toleranz und Weltoffenheit im eigenen Land zu demonstrieren und den Kirchenbau in der Türkei zuzulassen.
    Da es anscheinend in islamischen Ländern üblich ist mehr zu fordern als selbst zuzugestehen, sollte Erdogan eine Familiensammlung aus Korruptionsgeldern organisieren zur Finanzierung dieses Moscheebaus. Ich glaube die Kubaner haben genügend andere Sorgen.

    Schönen Tag noch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%