ÜberblickIst ein Euro-Austritt Griechenlands möglich?

Die Hoffnungen, dass Athen im Euro wieder auf die Beine kommen kann, schwinden. Ein Euro-Austritt Griechenlands halten Politiker und Ökonomen für zunehmend wahrscheinlicher. Wie könnte ein solcher Schritt aussehen?

  • 6

    Kommentare zu " Überblick: Ist ein Euro-Austritt Griechenlands möglich?"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Investoren hatten nun wahrlich genug Zeit sich auf den GRExit einzustellen. Was ist mit den Banken? Unglücklicherweise sind ja 9 von 10 verliehenen EUR gar nicht im Besitz der Banken. Und schon gar nicht Cash vor Ort. Fakt ist dass die Griechen ausflippen werden. Die werden in langen Schlangen vor den geschlossenen Bankschaltern stehen und realisieren, dass sie soeben mal 50% ihres Geldes verloren haben. Ich meine den Ottonormal-Griechen, nicht den korrupten, reichen Elitegriechen, die haben längst vorgesorgt. Erfahrungsgemäß macht aber die erstere Gruppe die weite Mehrheit aus. Die werden nicht nach Hause gehen und mal nachdenken ob die Blumen im Garten gegossen werden müssen. Straßenschlachten, Plünderungen, Militär, Tote, ggf. völliger Zusammenbruch der zivilen Ordnung. Dann möchte ich mal sehen ob die Spanier, die ja nun seit Monaten in der Zeitung lesen können, dass sie die nächsten sind, ihre Blumen im Garten gießen oder vielleicht doch lieber zur Bank rennen und versuchen zu retten, was zu retten ist. ..Die Bilder auf youtube, twitter und Co ...Schlangen...Panik...Straßenschlachten...Polizei...ob die Italiener im Garten..? Dumm dass nur die ersten 3-5% der Bankrunner überhaupt was von ihrem Geld sehen werden. In einem solchen Szenario ist es sch*egal ob Spanien 7,51 oder 7,52 % für Anleihen bezahlen muss oder was unsere 1st Physikerin über deutsche Sparguthaben im Fernsehen so zu erzählen meint. Dann ist Feierabend, System Error, Reboot, Neustart, ihre Daten sind leider verloren. Bitten wenden Sie sich an den Kundendienst.

    • verblüffender Vorschlag. Momentmal...?! Also müssen auch die Preise der Güter runter, sonst verhungern ja die armen Griechen. Aber was nun, wenn sie gar nicht alles selbst produzieren? Dann muss das UN Hilfswerk einspringen!

    • ... danke für den link Georg. Geile Satire, ich habe selten so gelacht.
      Ich werde mir auch meine eigene Welt machen:
      "2 x 3 macht 4 -
      widdewiddewitt und 3 macht 9e! ..."

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%