Überwachungsskandal
NSA führt Deutschland als Spionageziel

Aus einer geheimen Liste aus dem Archiv von Edward Snowden wird deutlich, wie groß das Interesse der USA an der Überwachung Deutschlands ist. Auch die EU wird dort geführt. Präsident Obama wirbt indes um Vertrauen.
  • 32

Hamburg/ WashingtonDer US-Geheimdienst NSA führt Deutschland einem Bericht des „Spiegel“ zufolge intern als Spionageziel – das Interesse liegt demnach aber nur im Mittelfeld. In einer „geheim“ eingestuften Liste aus dem Archiv des ehemaligen Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden vom April 2013 definierten die USA ihre nachrichtendienstlichen Prioritäten, berichtete der „Spiegel“ am Samstag vorab aus seiner neuen Ausgabe.

Die Skala reiche von eins (höchstes Interesse) bis fünf (niedrigstes Interesse). Deutschland rangiere im Mittelfeld, auf einer Ebene mit Frankreich und Japan, aber vor Italien und Spanien.

Interessiert sind die US-Geheimdienste dem Bericht zufolge vor allem an der deutschen Außenpolitik, an Fragen der ökonomischen Stabilität und Gefahren für die Finanzwirtschaft (Priorität drei). Themen wie Waffenexporte, neue Technologien, hoch entwickelte konventionelle Waffen und internationaler Handel hätten die Priorität vier. Priorität fünf erhalten die Gegenspionage aus Deutschland und die Gefahr deutscher Cyberangriffe auf US-Infrastrukturen.

Laut des Dokuments ist dem Bericht zufolge auch die Europäische Union ein Ziel, dies mit Priorität drei.

Top-Ziele der US-Geheimdienste sind dem Bericht zufolge China, Russland, der Iran, Pakistan, Nordkorea und Afghanistan. Geheimdienstlich weitgehend irrelevant dagegen seien offenbar Kambodscha, Laos oder der Vatikan sowie die meisten europäischen Länder.

Kommentare zu " Überwachungsskandal: NSA führt Deutschland als Spionageziel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "NSA führt Deutschland als Spionageziel"

    Na dann sollte man sich hier endlich wirklich mal überlegen, warum das so ist, anstatt dagegen zu polemisieren und die antiamerikanische Keule zu schwingen!
    ich könnte mir gut vorstellen, daß man in den USA sehr genau darauf achtet, wer bei uns ins Land gelassen wird, wer davon in Parlamente gewählt wird und wer davon letztlich in Regierungsverantwortung gelangen könnte.
    DE hat längst aufgehört, ein verläßlicher Bündnispartner zu sein. dann gelangt man eben völlig normal ins Visier ausländischer Dienste!
    Wäre DE ernstzunehmen, machten wir das auch, ohne daß es sofort einen linksextremistisch kontrollierten Untersuchungsausschuß gäbe

  • @hafnersp

    Danke für den Owell-Programm-Tip, werde ich mir auf jeden Fall anschauen.

    Die ganze NSA-Debatte ist doch auch eine massive Einschüchterungs-Debatte nach dem Motto: Wir beobachten jeden, überall, immerzu.

    Als nächsten Schritt wird das freie Internet gekappt und (endlich) die "lästig gewordene" freie Meinungs-Äusserung. Der GEZ-TV-Medien und System-Presse sind doch freie Meinungs-Äusserung und -Austausch ein "Dorn im Auge". Wir sollen doch "Stellvertreter-Diskussionen" bei Illner, Will, Jauch und co. "isoliert und stimmenlos" anschauen und uns mit ihren Schein-Debatten müde kämpfen.

    ABER UNSERE STIMME IST LEZTENDLICH NICHT GEWOLLT. Ausser für die Einheits-Block-Parteien auf dem Stimm-Zettel alle 5 Jahre.

  • Verräter werben um Vertrauen??? Das ist ja wohl der Gipfel! Weg mit den Blockparteien, weg mit Merkel, Friedrich, Pofalla und Co. Wer sein eigenes Volk verrät und verkauft, der muss verschwinden. Sofort! Ab jetzt zählt nur noch die AfD, die einzigste Alternative pro Deutschland und pro Bürger!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%