Ukraine-Krise

Deutsche Russland-Exporte brechen ein

Die politische Krise durch den Ukraine-Konflikt belastet die deutsche Wirtschaft massiv. Die Exporte nach Russland sind zu Jahresbeginn heftig eingebrochen. Die Beziehung zwischen den Ländern steht auf der Probe.
13 Kommentare
Die Ausfuhren nach Russland schrumpften im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat von 2,22 Milliarden auf 1,44 Milliarden Euro. Quelle: dpa
Container im Hamburger Hafen

Die Ausfuhren nach Russland schrumpften im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat von 2,22 Milliarden auf 1,44 Milliarden Euro.

(Foto: dpa)

BerlinDie deutschen Exporten nach Russland sind wegen der westlichen Sanktionen und der politischen Unsicherheit zu Jahresbeginn heftig eingebrochen. Die Ausfuhren im Januar schrumpften im Vergleich zum Vorjahresmonat von 2,22 Milliarden auf 1,44 Milliarden Euro, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht.

Das ist ein Minus von rund 35 Prozent. Auch die Exporte deutscher Firmen in die Ukraine leiden. Sie gingen von 321 Millionen Euro im Januar 2014 auf nur noch 194 Millionen Euro zurück - ein Minus von fast 40 Prozent.

Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, meinte, der rekordverdächtige Rückgang zeige, dass die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen vor einer großen Belastungsprobe stünden.

„Die politische Krise infolge des Ukraine-Konflikts schlägt voll auf die Wirtschaft und die gegenseitigen Wirtschaftsbeziehungen durch.“ Für die Politik müsse das ein Signal sein, „die diplomatischen Bemühungen für eine rasche Entschärfung des Konfliktes weiter hochzuhalten“.

Für die nächsten Monate erwartet Cordes keine Besserung im Handel: Alte Aufträge seien abgearbeitet, neue Geschäfte würden durch die Rubelschwäche und die Wirtschaftssanktionen erschwert. „Russische Unternehmen kommen nur noch schwer an Kredite, deutsche Unternehmen halten sich mit Investitionen zurück.“ Im vergangenen Jahr waren die deutschen Russland-Exporte bereits um rund 6,5 Milliarden Euro zurückgegangen, die gesamten EU-Exporte um 16 Milliarden.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Ukraine-Krise - Deutsche Russland-Exporte brechen ein

13 Kommentare zu "Ukraine-Krise: Deutsche Russland-Exporte brechen ein"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Neulich im Handelsblatt:


    Herr Holger Klekar26.08.2014, 18:22 Uhr
    "Auch deutsche Bürger/innen waren Opfer der Nazis – aber auch der „Befreier“ – richtiger Besatzer.
    Wie viele Millionen deutscher Frauen und Mädchen sind von den Russen, Amis,…. u.a. vergewaltigt, ermordet und verstümmelt worden?
    Massenvergewaltigungen waren an der Tagesordnung – selbst hochschwangere Frauen wurden vergewaltigt und umgebracht.

    Fotos zeigten, wie 15-20 Russen über eine Frau herfallen, oder eine hochschwangere Frau, die ans Scheunentor angenagelt war."

    Ich dazu nur sagen: "Ohne Worte".



  • "Allen Russen - egal, ob arm oder superreich sollte klar sen, wenn man Präsident Putin beseitigt,
    dann wird Rußland untergehen.
    Siehe Irak, Syrien, Afghanistan,....
    Rußland wird dann ausverkauft und zerstört,
    die Frauen und Mädchen werden auf den Straßen oder in den Puffs im Westen als Huren verkauft.
    Bereits heute sind über 500.000 Frauen und Mädchen aus dem Osten Opfer des Menschenhandels."
    Rohstoffe und Bodenschätze, das russiche Land wird an die westlichen Mafiosis und Gen-Mafia im Osten und Westen verkauft.
    Alle werden verlieren."

    "Das russische Volk sollte und muß vor und hinter Präsident Putin stehen, wenn es nicht Zustände wie unter Jelzin haben will.
    Ukraines Land wurde schon zu über 50% an den Westen, die Amis und andere Verbrecher verkauft.

    Über 6000 Tote in der Ukraine, die auf das Konte der USA - NATO - OTAN gehen.

    Russen schützt und unterstützt euren Präsidenten Putin.
    Schützt euch vor den Amis und der EU.
    Jagd die Volks- und Vaterland-Verräter aus dem Land und nehmt ihnen das Diebsgut ab.

    Stoppt die Verräter und Ausbeuter.

    Das Ende von Präsident Putin bedeutet
    auch
    Elend und Leid für die meisten Russen/Russinnen.

    Russen schützt und unterstützt euren Präsidenten Putin.

    Schützt euch vor den Amis und der EU.

    Jagd die Volks- und Vaterland-Verräter aus dem Land und nehmt ihnen das Diebsgut ab."

    Sind das Ihre rethorischen Feuerwerke, die Sie in der Wiwo abbrennen Herr Klekar? Man darf Menschen nicht nach ihrem Bildungshintergrund beurteilen. Sie schreiben hier auf HB weil das geht! Von Politik und Hintergründen, Geschichte oder Analyse haben Sie leider wenig Kenntnis. Vielmehr blasen Sie Ihre Einstellung in die Menge. Ist das Liberales Denken? :-))))
    indoktrinierte Einstellung heraus.

  • @H. Hobel zu ihren andauernden "Bevormundungen" anderer Schreiber
    "@Frau Damino: Sanktionen sind besser als Krieg! Oder sind SIe dafür, das deutsche Landser
    wieder gehn Osten marschieren? Fragen SIe meinen Grossvater, der findet die Idee echt
    bescheiden!

    Dürfen andere Menschen keine eigene Meinung haben?

    Um es mit ihren Worten zu sagen: .." deutsche Landser" - die gibt es nicht mehr,
    aber deutsche Soldaten sind bereits im Nahen Osten, Afghanistan, Irak,.....

    "deutsche Landser" - sagt mir viel. Immer schön die Ausreden auf Großvater oder -mutter.

    Kein normaler Mensch in der BRD, Rußland, Ukraine, .....möchte Krieg und Terror.
    Nur USAIsrael sind daran interessiert den Nahen Osten und Rußland zu destabilisieren.

    @ H. Hobel.
    Faire Verhandlungen mit Rußland, keine miesen Betrügereien - wie durch Kohl, Genscher, USA,.... bei Abzug der Russen aus Deutschland.

    Wer Frieden haben will, der provoziert nicht seit 26 Jahren und erweitert die NATO immer mehr auf Gebiete, wo zugesagt wurde, daß die NATO sich nicht erweitert.

    Fakten sind bekannt, wer wie viele Kriege in den letzten 150-200 Jahren angefangen hatte und immer weiter macht.
    Die Toten,... im Irak, Syrien, Afghanistan,.... und vor der Haustür in Ex-Jugoslawien ... über haben die USA und Vasallen ihre "Finger" im Spiel.

    http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=1922

    John McCain, der Dirigent des «Arabischen Frühlings», und der Kalif des «islamischen Staates»

  • http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20230

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_72653866/israels-armee-entlaesst-geheimdienst-reservisten-nach-protestbrief.html

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-debatte-um-verweigerer-der-eliteeinheit-8200-a-991557.html


    usw. – forsche selbst – n24.de …..

    Herr Hobel oder der Troll Weissenfels?,
    Ob jemand "schwul - lesbisch - heterosexuell", ist mir doch so etwas von egal.
    Das geht mich auch nichts an. Ist für mich Privatsache.
    Egal ob Weibchen oder Männchen, schwarz, weiß, gelb, Herkunft,
    Religion - Privatsache - Solange andere oder mich nicht jemand damit belästigt, bedroht, gefährdet oder beschädigt, und nur Vorteile aus der angeblichen Religion daraus zieht oder ziehen will.
    Gut - oder schlecht, raffgierig, gnadenlos, nett, freundlich, guten Charakter, usw. - danach bewerte ich die Menschen.
    Für mich gab und gibt es keine Untermenschen, wie Sie hier einige Schreiber darstellen möchten.
    Ihre versteckter Rassismus und Vorurteile sind doch sofort durchschaubar.

    Hobel oder Troll Weissenfels oder doch nur Hasbara der Einheit 8200,
    der nur Angst, Unfrieden und Haß verbreiten will.

    Ihre früheren Äußerungen:
    "Mein Land hat Sie und Ihresgleichen vor langer Zeit als untermenschlich bezeichnet."

    Meinen Sie sich selbst? Welches Land meinen Sie? Sie Hobel oder doch nur ein Hasbara.
    Was ist ihr Land?
    Was für ein Rassemensch sind Sie?

  • @H. Hobel – wissen Sie überhaupt wer alles Semiten sind?

    Bei ihren Beiträgen mit "dünnen" Inhalten bezweifle ich es.
    Sollten Sie nicht besser bei der „B...-Zeitung“ bleiben?

    HB, WiWo, u.a. Fachzeitungen und Bücher überfordern Sie.
    Private und Öffent.-Rechtl.-Medien haben bei ihnen anscheinend die gewünschte Wirkung erzielt.

    So „gebildete“ … lassen sich besser steuern und manipulieren.

    Einheit 8200 kennen Sie nicht?
    Kennen KSK oder Daisy Cracker auch nicht? Afghanistan, Irak,...

    Das Internet wird seit einiger Zeit „gereinigt“. Man verwischt die Spuren.
    Siehe z.B.
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20193
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20246/highlight/Cyber&Dome

    Einheit 8200 und Israel
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_71006612/militaer-israel-elite-einheit-verweigert-einsatz-gegen-palaestinenser.html

    Einheit 8200 Israelischer Soldat – wir sind die Stasi. Nur sehr viel effizienter.
    Ausschnitt:
    Tel Aviv (dpa) - Die Zweifel kamen mit einem deutschen Film. Der israelische Soldat D. sah sich "Das Leben der Anderen" an, ein Drama, in dem die Staatssicherheit der DDR ein Künstlerpaar abhört - und so zerstört.
    D. spürte Mitleid mit den Opfern, denen die
    Privatsphäre - ein fundamentales Recht -
    genommen wurde. Plötzlich durchfuhr es ihn: In
    der Rolle des Stasi-Mitarbeiters erkannte er sich
    selbst. "Wir tun genau dasselbe", sagte D. der
    israelischen Nachrichtenseite "ynet". "
    Nur sehr viel effizienter“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/nahost-konflikt-widerstand-im-innersten-kreis-13150263.html
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-debatte-um-verweigerer-der-eliteeinheit-8...
    http://www.tagesschau.de/ausland/nahost-172.html


    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_71006118/israelische-eliteeinheit-begehrt-gegen-benjamin-netanjahu-auf.html

    Jüdische Allgemeine | 15.09.2014 | Sabine Brandes |

    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20230

    http://www.t-online.de/nachri

  • @Herr hobel: wieso sollten wir Krieg haben, wenn wir keine Sanktionen hätten? Hatte nicht das Gefühl, dass uns Russland angreifen wollte...

    und noch weniger, dass Sanktionen einen Krieg verhindert...

  • @Frau Damino: Sanktionen sind besser als Krieg! Oder sind SIe dafür, das deutsche Landser wieder gehn Osten marschieren? Fragen SIe meinen Grossvater, der findet die Idee echt bescheiden!

  • Gut, dass wir uns diesen Luxus leisten können, Russlands und unsere Wirtschaft weiter zu sanktionieren. Es ist ja für nen guten Zweck. Bleibt die Frage, wem wir mehr Schaden. Aber für die Ideologie muss man halt alles geben....

  • Eine Einheit 8200, wenn es Sie gibt, oder gar der Mossad....die würden Sie gar nicht ernst nehmen :-))))))))))))))))))))))))))

  • "Da läßt man doch Präsidenten und Regierungen beseitigen, ermorden,….
    CIA, NSA, Fremdenlegion, MOSSAD, … und die Bandwürmer aus BRD, Polen u.a. Ländern."

    Der Mossad....... Einheit 8200....die Legion Etrangere, jetzt sind es auch noch die Bandwürmer aus der BRD und Polen. Glückwunsch an HB, dass Sie bereits Kommentare von Holgi alias Verfolgi gelöscht haben.


    Nun ich denke, das immer währende Zitieren und Unterstellen ich sei ein Mitarbeiter der Einheit 8200 reibt sich mit dem latenten Antisemitismus der hier suggerriert werden soll. Das die Legion jetzt auch noch in die Verschwörung aufgenommen wird zeigt doch welche - entweder erbärmliche Vorstellungskraft der ein oder andere besitzt - oder wie paranoid er ist. Wenn ich Ihre Zeilen lese Herr Klekar, so weiss ich nicht, ob Sie selbst glauben, was Sie da schreiben. Vielmehr weiss ich, ich wünschte ich wäre ein Jude, weil es Menschen, wie Sie gibt!

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%