Umfrage: 60 Prozent der Deutschen für Verbleib in der EU

Umfrage
60 Prozent der Deutschen für Verbleib in der EU

Laut einer Umfrage würden zwei von drei Deutschen bei einer Volksabstimmung für den Verbleib in der Europäischen Union stimmen – 26 Prozent hingegen für einen Austritt. Deutschland zeigt damit noch die größte Zustimmung.
  • 4

BrüsselRund zwei von drei Deutschen würden einer Umfrage zufolge bei einer Volksabstimmung für einen Verbleib in der Europäischen Union stimmen.

In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov mit 2075 Teilnehmern in ganz Deutschland gaben 60 Prozent der Befragten an, bei einem Referendum über die EU-Mitgliedschaft dafür stimmen zu wollen, in der Europäischen Union zu bleiben.

26 Prozent der Befragten würden hingegen für einen Austritt votieren. Im Vergleich mit den EU-Ländern Dänemark, Schweden und Finnland, in denen ebenfalls Menschen nach ihrer Einstellung zur Europäischen Union befragt wurden, liegt damit die Zustimmung in Deutschland am höchsten. In Deutschland sind Volksabstimmungen auf Bundesebene rechtlich nicht vorgesehen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Umfrage: 60 Prozent der Deutschen für Verbleib in der EU"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wollen die 60% ihre Pensionen und Renten lieber von Europa oder von Deutschland bezahlt haben ?

  • Wenn die Frage lauten würde, "Sind Sie für einen Verbleib in der EU, wenn alle Trittbrettfahrer ausgeschlossen würden?", hätten wir in Deutschland eine Zustimmung von 85 %.

    Trittbrettfahrer sind z.B. Polen, als größtes Netto-Nehmerland, die ständig gegen die EU und Deutschland stänkern, oder Griechen, die nur die Hand aufhalten und sich ansonsten die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, oder Estland, Litauen und Lettland, die sich von Rußland bedroht fühlen, gemeinsam jedoch nur 1.500 Soldaten unter Waffen halten, statt endlich eine allgemeine Wehrpflicht für Männer und Frauen einzuführen, oder...

  • Heisst nichts Anderes, als dass mindestens 60 Prozent der Deutschen Scheuklappen aufhaben respektive ihnen der Intellekt abhanden gekommen ist oder sie sich einfach nicht für den Blick über den Tellerrand interessieren. Denn Europa ist nichts Anderes als die Hochburg der Ineffizienzen und Uneinigkeiten und wird vermeintlich von einer selbsternannten Monarchin geführt wird, die nicht merkt, dass sie sich von allen separiert, jedoch unverändert alles zahlt. Wer dies gut findet und weiterführen will, ist nicht im Bilde!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%