Umfrage
Russland in Serbien beliebter als EU

Laut einer Umfrage haben nur 32 Prozent der Serben eine positive Einstellung zur EU. Dennoch würde mehr als die Hälfte der Bevöölerung für eine EU-Mitgliedschaft stimmen. Russland erfreut sich größerer Beliebtheit.
  • 3

BelgradObwohl die meisten Serben nach eigenen Angaben ein besseres Verhältnis zu Russland haben, wünscht eine Mehrheit den EU-Beitritt. Die Einwohner des Balkanstaates gehen davon aus, dass sich ihr Leben durch einen EU-Beitritt verbessern würde. Die geht aus einer am Freitag veröffentlichten Umfrage hervor, die im Auftrag der serbischen Nachrichtenagentur Beta und der Europäischen Union erstellt wurde.

Nur 32 Prozent der Befragten hatten eine positive Einstellung zur EU, zu Russland hingegen 52 Prozent. Dennoch würden rund 54 Prozent für eine EU-Mitgliedschaft stimmen; 25 Prozent sprachen sich gegen den Beitritt aus.

Rund zwei Drittel der tausend vom Institut Ipsos befragten Serben hofften, dass der EU-Beitritt Arbeitslosigkeit und Korruption verringern sowie die Wirtschaftslage des Landes verbessern würde.

Serbien hat ein enges Verhältnis zu Russland, verhandelt aber seit Januar 2014 mit der EU über einen Beitritt. Nur 24 Prozent der Befragten wussten dies.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Umfrage: Russland in Serbien beliebter als EU"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Wen soll das wundern?

    Immerhin hat der weite Osten doch das längst hinter sich gelassen, was dem Euro-Währungsverbund noch garstig bevorsteht.

  • Russland in Serbien beliebter als EU

    -------------------------------------------------

    Und spätestens wenn es in diesem 2015 zu einem Europäischen Krieg kommt...

    fliehen alle aus Europa raus.

    So viele Jahre EU...KEINERLEI ERFOLGE...

    KEINERLEI POLITISCHE EU-IDOLE...

    nur noch Hass und Wut gegenüber der Täglich Versagende EU-Politik und EU-Politiker.

    Da kommen nur noch aus Afrika Menschen nach Europa weil diese nicht wissen was wirklich in der EU abgeht.

    Die wissen nichts über EU-Obdachlosigkeit...

    EU-Arbeitslosigkeit...

    EU-Perspektivlosigkeit für die Zukunft von 500 Millionen Europäer.

    Von den Politiker wird man nur angelogen...

    von Arbeitgeber soll man bei 450€-Job den Doktortitel mitbringen und die doppelte Stundenzahl fürs gleicher Geld arbeiten...

    die Kapitalmärkte in der EU werden 2015 nicht den Druck aushalten und zusammen brechen was noch mehr Arbeitslosigkeit uns einbringen wird.

    Wozu noch so teure EU-Politik und überteuerte EU-Politiker verhalten ?

    EU-Vertragsbruch des EU-Lissabonner Vertrages kostet jährlich der EU-Steuerzahler 280 Millionen EURO aber keiner spricht darüber in der EU...

    die verhalten sich alle gegenseitig...

    aber am kleiner EU-Rentner in Portugal, Spanien und anderswo werden die Renten gekürzt ????

    Sieht so EU-Gerechtigkeit aus ?

    EU-Politiker arbeiten nur 37 Stundenwoche...

    aber Beamter müssen eine erhöhung ihrer Arbeitswoche in mehr Stunden akzeptieren ?

    Wir sind im falschen Film ?

    Wenn alle nicht mehr mitmachen...was geschieht dann ?


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%