Unfall in den USA: Hubschrauber stützt ab – elf Soldaten vermisst

Unfall in den USA
Hubschrauber stützt ab – elf Soldaten vermisst

Bei einer Routine-Übung ist ein Hubschrauber der US-Armee in Florida abgestürzt. Suchtrupp haben mittlerweile Trümmerteile des Helikopters gefunden – das Schicksal der Insassen ist allerdings unklar.
  • 0

PensacolaNach einem Hubschrauberabsturz im US-Staat Florida werden elf Soldaten vermisst. Such- und Rettungsmannschaften hätten am Mittwochmorgen Trümmer von dem Unglück entdeckt, sagte der Sprecher des Luftwaffenstützpunkts Eglin, Andy Bourland. Der Armeehubschrauber vom Typ UH-60 Black Hawk stürzte bei einer Routine-Nachtübung auf ein entlegenes Strandgebiet zwischen Pensacola und Destin. Der Strand gehört dem Militär und wird für Tests benutzt.

Unter den elf Vermissten sind sieben Marineinfanteristen. Die Marines gehören nach Angaben des Luftwaffenstützpunkts zu einer Spezialoperationsgruppe. Die anderen Soldaten stammten von einer Nationalgardeeinheit in Louisiana.

Der Armeehubschrauber sei am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr (Ortszeit) als vermisst gemeldet worden, sagte Bourland. Er sei von einem nahe gelegenen Flughafen in Destin gestartet und habe gemeinsam mit anderen Flugzeugen an der Übung teilgenommen.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Unfall in den USA: Hubschrauber stützt ab – elf Soldaten vermisst"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%