Uno wird den Abzug überwachen
Syrien beendet Truppenabzug aus Libanon bis 30. April

Die syrische Kontrolle in Libanon neigt sich dem Ende zu. Das Land wird seine Soldaten bis zum 30. April vollständig aus dem Libanon zurückziehen. Das sagte der Gesandte der Vereinten Nationen, Terje Roed-Larsen, am Sonntag nach einem Treffen mit dem syrischen Präsidenten Baschar al- Assad in der Hauptstadt Damaskus. Damit kommt Syrien internationalen Forderungen nach, den Truppenabzug bis zu den für Mai geplanten Wahlen im Libanon abzuschließen.

HB DAMASKUS/KAIRO. Der syrische Außenminister Faruk al-Schara erklärte, Damaskus habe damit seinen Teil der Uno-Resolution 1559 erfüllt, die den Abzug der ausländischen Soldaten und die Entwaffnung aller Milizen fordert. Damit stellte der Minister klar, dass seine Regierung mit der Frage der Entwaffnung der pro-iranischen Hisbollah und der Palästinenser in den libanesischen Flüchtlingslagern nichts zu tun haben will. „Jedes Missverständnis zwischen uns und den Vereinigten Staaten und jede Hetze anderer gegen Syrien muss nun enden“, fügte er hinzu. Mit Blick auf arabische Verschwörungstheorien, wonach die USA Syrien angeblich von libanesischem Territorium aus angreifen wollen, sagte er: „Libanon wird von keiner politischen oder nicht-politischen Kraft genutzt werden, die Syrien feindlich gesinnt ist.“

Roed-Larsen erklärte, ein Uno-Team werde nach Libanon entsandt, um den vollständigen Abzug der Syrer zu bestätigen. Anti-syrische Kräfte in Libanon befürchten, dass heimlich eine größere Zahl von syrischen Agenten im Land verbleiben könnte. Syrien hatte in den vergangenen Wochen als ersten Schritt seine noch rund im Land verbliebenen 14 000 Soldaten in die Bekaa-Ebene zurückgezogen. 4000 Soldaten seien bereits nach Syrien zurückgeholt worden, sagte Al-Schara dem Uno-Gesandten.

Seite 1:

Syrien beendet Truppenabzug aus Libanon bis 30. April

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%