Ein halbes Dutzend ehemalige Spitzenmanager der Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac wird von der US-Börsenaufsicht SEC verklagt. Die sechs hätten die Risiken ihrer Hypothekengeschäfte bewusst verschwiegen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Alles schön und gut, aber wo war die SEC als diese über Jahre andauernden Manipulationen angefangen haben. Jetzt im Nachhinein drauf hauen, das kann jeder. Auch die SEC hat versagt! Änderungen können nur herbeigeführt werden, wenn wir ein transparentes Wirtschaftssysstem haben, indem alle Transaktionen offen dargelegt werden z. B. wenn Amazon oder ebay alle Bewegungen und Konten zeigen würde und alle nur noch über diese Handelsplätze abgewickelt würde, dann wäre Schluß mit Lobbyarbiet. Literatur über dieses Thema gibt es "Spielgeld-ein neues Wirtschaftssystem"... und mittlerweile auch noch andere Bücher...

  • Alles schön und gut, aber wo war die SEC als diese über Jahre andauernden Manipulationen angefangen haben. Jetzt im Nachhinein drauf hauen, das kann jeder. Auch die SEC hat versagt! Änderungen können nur herbeigeführt werden, wenn wir ein transparentes Wirtschaftssysstem haben, indem alle Transaktionen offen dargelegt werden z. B. wenn Amazon oder ebay alle Bewegungen und Konten zeigen würde und alle nur noch über diese Handelsplätze abgewickelt würde, dann wäre Schluß mit Lobbyarbiet. Literatur über dieses Thema gibt es "Spielgeld-ein neues Wirtschaftssystem"... und mittlerweile auch noch andere Bücher...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%