US-Handelskammerpräsident zu TTIP
Ein Update für die transatlantische Allianz

Alle Firmen sind inzwischen Internetfirmen

Es gibt andere Möglichkeiten, die wir außerhalb des Diskussionstisches wahrnehmen müssen. Ein zentraler Aspekt der Messe in Hannover ist die industrielle Automatisierung und IT. Auch, wenn sich die Messe auf industrielle Technologien konzentriert, ist es wichtig, dass wir erkennen, dass das Verschieben von Daten und Informationen über alle Grenzen hinweg entscheidend für Firmen aller Größen und Sektoren ist. In anderen Worten: Die digitale Ökonomie gilt nicht nur für sogenannte Internetfirmen. Alle Firmen sind inzwischen Internetfirmen.

In der Tat: Versuchen Sie sich einmal vorzustellen, wie man heutzutage Geschäfte abwickeln würde, wenn man keine Kreditkarten benutzen könnte oder wenn es kein E-Business mehr gäbe, das Tausenden von mittelständischen Unternehmen geholfen hat, neue Märkte für ihre Produkte zu finden. Es ist wichtig, dass ein reibungsloser Daten- und Informationsfluss gewährleistet wird.

Insbesondere muss die neue „Privacy Shield“-Vereinbarung zwischen den USA und Europa schnell implementiert werden, um Firmen Sicherheit für Investitionen und den Aufbau von Jobs zu geben. Wenn diese Vereinbarung nicht zustande kommt, besteht die Gefahr, dass europäische und US-Firmen keine Geschäfte über den Atlantik hinweg abwickeln können. Außerdem wird Europa davon abgehalten, Daten innerhalb Europas und an andere wichtige Handelspartner weiterzuleiten.

Ein weiterer zentraler Fokus der Messe in Hannover sind Energie- und Umwelttechnologien. Eine robuste Energiestrategie ist notwendig, um den industriellen Wettbewerb voranzutreiben und potenzielle nationale Sicherheitsinteressen anzusprechen.

Amerikas Energierevolution hat für Belebung auf den globalen Märkten gesorgt und Europa mit neuen Möglichkeiten ausgestattet. Während Europa neue Arten der Energieversorgung erforschen und vorantreiben möchte, so wird sich der Kontinent sicher auch dafür interessieren, innovative Technologien aufzubauen, die große Mengen an Energie generieren – und das möglichst bei geringen Kosten für Konsumenten und Unternehmen.

In jedem dieser neuen Bereiche – Handel, digitale Ökonomie und Energie – wird die transatlantische Kooperation mehr gebraucht denn je. Unsere Ökonomien verbindet so viel mehr, als sie unterscheidet. Wir sind füreinander der größte Markt, unerschütterliche Allierte und die engsten Freunde. Zusammen können wir die vielen Herausforderungen dieser Welt bewältigen. Die US-Wirtschaft will bei diesem Bemühen assistieren – und die Messe in Hannover wird ein wichtiger Schritt nach vorne sein.

Der Autor ist Präsident der US-Handelskammer.

Seite 1:

Ein Update für die transatlantische Allianz

Seite 2:

Alle Firmen sind inzwischen Internetfirmen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%