US-Militärs werfen Bomben auf Lastwagen in Falludscha
US-Flugzeuge bombardieren Falludscha

Die irakische Stadt Falludscha ist wieder das Ziel amerikanischer Luftangriffe geworden. Ein Lastwagen wurde getroffen.

HB BERLIN.

Die US-Luftwaffe hat am Freitag erneut Ziele in der irakischen Stadt Falludscha angegriffen. Nach Angaben des US-Militärs wurde eine Flugabwehrstellung auf einem Lastwagen bombardiert. Aufständische «haben versucht, auf eines unserer Flugzeuge zu schießen und wir haben mit Raketen geantwortet», sagte Oberstleutnant Thomas Johnson, ein Sprecher der amerikanischen Truppen.

Nach Berichten von Augenzeugen wurden zwei Bomben auf den Stadtteil Al Askari abgeworfen. Bereits am Mittwoch war die 65 Kilometer westlich von Bagdad gelegene Stadt mehr als zwei Stunden lang aus der Luft und mit Panzern angegriffen worden. Das US-Militär glaubt, dass Falludscha nach dem Rückzug ihrer Truppen Ende April zu einem Zufluchtsort für irakische Aufständische und ausländische Extremisten geworden ist. Seit dem Rückzug liegt die Sicherheit in der Stadt in den Händen irakischer Sicherheitskräfte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%