US-Regierung
Obama macht Milliardärin zur Ministerin

Penny Pritzker ist eine der reichsten Frauen der USA. Künftig wird sie im Namen der Regierung die Geschäftswelt aufmischen. Pritzker, deren Familie in Besitze der Hotelkette Hyatt ist, wird neue Handelsministerin.
  • 4

WashingtonUS-Präsident Barack Obama hat eine der reichsten Frauen Amerikas zur neuen Handelsministerin ernannt. Penny Pritzker, deren Vermögen das Magazin „Forbes“ auf rund 1,85 Milliarden Dollar (1,4 Milliarden Euro) schätzt, soll künftig die wichtigste Kontaktperson der Regierung zur Geschäftswelt sein. „Sie ist eine der angesehensten Unternehmensführerinnen in unserem Land“, sagte Obama bei der Verkündung der Personalie am Donnerstag in Washington. Die 55-Jährige gehört zur Familie, der die Hotelkette Hyatt gehört. Bisher leitete sie etwa ihre eigene Immobilienfirma.

Sie zählt auch zu Obamas wichtigsten Wahlkampf-Unterstützern. 2008 leitete Pritzker seine Spendenkasse, auch 2012 sammelte sie Hunderttausende für ihn ein - ein großer Teil davon kam nach Angaben der Website Opensecrets.org aus ihrer eigenen Tasche. An den Kosten seiner zweiten Amtseinführung im Januar beteiligte sie sich zudem mit 250 000 Dollar, schreibt „Forbes“.

Mehr als drei Monate nach Beginn seiner zweiten Amtszeit besetzte Obama noch einen weiteren Regierungsposten. Der Präsidentenberater Mike Froman soll neuer US-Handelsbeauftragter werden. Präsident Barack Obama schlug seinen Vertrauten und langjährigen Freund am Donnerstag für den Posten vor. In seinem neuen Amt wird Froman eine wichtige Rolle in den Handelsbeziehungen der Vereinigten Staaten zu den asiatischen und den europäischen Staaten spielen. Der Senat muss dem Personalvorschlag Obamas noch zustimmen.

Obama und Froman sind seit ihren Studientagen befreundet. In Kreisen der Diplomatie hat sich der designierte US-Handelsbeauftragte einen Namen bei der Vorbereitung internationaler Wirtschaftsgipfel gemacht. Er ist zudem für die Wirtschaftsbeziehungen zur Europäischen Union (EU) und Japan sowie den Schwellenländern China, Indien, Brasilien und Russland zuständig. Außerdem hat er sich mit der Entwicklung ökonomischer Strategien für den Nahen Osten und Afrika befasst. Als US-Handelsbeauftragter hat Froman Kabinettsrang.

Sowohl Penny Pritzker als auch Mike Froman müssen noch Senat bestätigt werden.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Regierung: Obama macht Milliardärin zur Ministerin"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • US Präsidentschaftskandidat Al Gore geht inzwischen so weit die USA eine gelenkte Demokratie zu nennen.

    Recht hat er !

    http://www.bloomberg.com/video/al-gore-our-democracy-has-been-hacked-s~1YqlMbTBWutZl_vcs14w.html

    Schön das es noch ein paar aufrichtige Amerikaner gibt, die es wagen das Maul aufzumachen.

  • Hier die Rede von Dr. Ron Paul im US Repräsentantenhaus zur Entwicklung in den USA. Sehenswert !

    https://www.youtube.com/watch?v=XebperLfiV4

  • Weiter so Obama, nur Banker und Milliardäre in der Regierung! Yes we can nicht wahr? Die Beiden werden bestimmt dafür sorgen, daß die tatsächliche Arbeitlosenquote in den USSA von über 20% weiter ansteigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%