US-Repräsentatenhaus
Paul Ryan will es als Sprecher versuchen

Er ist sich der Unterstützung seiner republikanischen Kollegen sicher: Deshalb bewirbt sich Ryan um den Vorsitz des US-Repräsentantenhauses. Sein Vorgänger Boehner war unter Druck der Erzkonservativen zurück getreten.

WashingtonDer republikanische Kongressabgeordnete Paul Ryan bewirbt sich um den Vorsitz des US-Repräsentantenhauses. Der 45-Jährige gab seine Kandidatur am Donnerstag offiziell bekannt. Er sei "bereit" für diese Aufgabe, schrieb Ryan in einem Brief an seine Parteikollegen. Alle wichtigen Flügel der Fraktion, unter ihnen auch die erzkonservativen Abgeordneten, hatten ihm zuvor ihre Rückendeckung zugesichert.

Ryan hatte seine Kandidatur am Dienstag in Aussicht gestellt und seine Parteikollegen aufgefordert, sich geschlossen hinter ihn zu stellen.

Ende September hatte der bisherige Vorsitzende des Repräsentantenhauses, John Boehner, unter dem Druck des erzkonservativen Flügels der Partei seinen Rücktritt angekündigt. Zunächst galt Boehners Stellvertreter Kevin McCarthy als Favorit für die Nachfolge.

Vor zwei Wochen zog er sich aber überraschend aus dem Rennen zurück, nachdem sich 40 erzkonservative Abgeordnete von ihm distanziert hatte. Nach McCarthys Rückzug war Ryan gedrängt worden, für das Amt zu kandidieren. Er hatte jedoch lange gezögert.

Die Nominierung des republikanischen Kandidaten ist für kommenden Mittwoch geplant. Am darauffolgenden Donnerstag wird dann das Repräsentantenhaus den neuen Vorsitzenden wählen. In der Kongresskammer sitzen 247 republikanische und 188 demokratische Abgeordnete. Boehner, protokollarisch die Nummer drei im Staat, will Ende Oktober sein Amt als Vorsitzender des Repräsentantenhauses und auch sein Abgeordnetenmandat niederlegen.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%