US-Schuldenkrise
Bernanke sieht US-Spitzenrating in Gefahr

Der US-Notenbankchef enthüllt ein offenes Geheimnis: Wenn sich Republikaner und Demokraten im Streit um die Schuldengrenze nicht einig werden, droht ein Zahlungsausfall - der Dollar als Reservewährung ist in Gefahr.
  • 6

WashingtonBernanke hat die US-Politik eindringlich zur Lösung des Streites über die Schuldengrenze aufgefordert.

Sollte es keine schnelle Einigung geben, könnten die USA die höchste Bonitätsnote AAA verlieren, sagte der Chef der Notenbank in einer Rede am Dienstag. Zudem könne die Sonderrolle des Dollars als Reservewährung beschädigt werden.

Selbst ein kurzer Zahlungsausfall könne zu gravierenden Störungen der Finanzmärkte führen. Bernanke erneuerte seinen Vorschlag für einen langfristigen Haushaltsplan. Er machte zugleich klar, dass die Verhandlungen über die Schuldengrenze nicht genutzt werden sollten, um Ausgabenkürzungen durchzusetzen. Er hoffe, dass es nicht zu einem „Spiel mit dem Feuer“ komme.

Republikaner und Demokraten verhandeln seit Monaten über die Anhebung der Schuldengrenze von derzeit 14,3 Billionen Dollar. Sollte es keine Einigung geben, droht der US-Regierung im August ein Zahlungsausfall. Vizepräsident Joe Biden traf sich am Dienstag erneut mit Abgeordneten von Demokraten und Republikanern, um einen Kompromiss zu finden. Sollten die USA die höchste Bonitätsnote AAA verlieren, würde dies die Aufnahme von Krediten verteuern.

Bislang gelten US-Staatsanleihen weltweit fast so sicher wie Barvermögen. Viele Länder nutzen den Dollar als Reservewährung.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Schuldenkrise: Bernanke sieht US-Spitzenrating in Gefahr"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Recht eigentlich waren die USA stets die besseren Kommunisten.
    Das wissen wir nun alle auf der ganzen Welt.

    Das einzige was die stört sind diese stinkenden Armen, die mit ihrem Gestank die Welt verpesten.

    Das allerdings ist entsetzlich: dieser furchbare Leichengestank.

    Abschaffen diese Leichen!

  • Natürlich werden die sich einigen. Der Streit ist nur Folklore. Allerdings würde ich mit einer Einigung nicht vor dem 01.August 23:00 Uhr rechnen, wenn die Amis ab 2.August 00:00 Uhr zahlungsunfähig werden. Eine Einigung in letzter Minute ist geradenach Pflicht, sonst wäre ja die eigene Position nicht eine harte Verteidigung werrt gewesenh. Alles nur Show (which must go on).

  • Ach was, der hat keine Angst! Der will den Helikopter starten, hat aber keinen Sprit im Tank.....

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%