US-Wahl 2016
Alle gegen einen Egomanen

Bei der TV-Debatte der Republikaner schießen sich alle auf Donald Trump ein. Der Milliardär ist längst zum Problem geworden. Doch sein Ego-Trip geht munter weiter. Gewinner des Schlagabtauschs sind dennoch zwei andere.
  • 8

ClevelandEs ist ein ungeheuerlicher Verdacht, der am Tag der ersten großen TV-Debatte des amerikanischen Vorwahlkampfs am Veranstaltungsort in Cleveland, Ohio die Runde macht: Hat sich in die Elefantenrunde der Republikaner ein Nashorn gemogelt? Ein Rino? „Republican in name only“ – so nennen Amerikas Konservative Verräter in den eigenen Reihen. Jene, die, sobald sie an der Macht sind, ihr wahres, liberales Gesicht zeigen.

Könnte es sein, dass ausgerechnet Donald Trump, der mit seinen wirren Tiraden die ultrakonservative Basis seit Wochen begeistert und die Führung in den Umfragen übernommen hat, ein Doppelagent im Dienste des politischen Gegners ist? Ein Erfüllungsgehilfe der Demokraten? Nach Informationen der Washington Post hat Trump, kurz bevor er seine Bewerbung um die republikanische Präsidentschaftskandidatur bekanntgab, mit dem Leibhaftigen telefoniert: mit Bill Clinton. Der Ex-Präsident, bei den Republikanern noch immer verhasst, habe Trump ermutigt, in das Rennen einzusteigen.

Die wichtigste Frage war damit schon gestellt, lange bevor sich die zehn Kandidaten dem Kreuzverhör der Fox-News-Moderatoren stellen mussten: Wer ist Trump – und was hat er vor?

Beim Versuch der Republikaner, Präsident Barack Obama abzulösen, ist der New Yorker Bauherr der große Störfaktor. Die ihm eigene Kombination aus niedriger Hemmschwelle und tiefen Taschen macht ihn für seine innerparteilichen Gegner unberechenbar – und höchstgefährlich. Die Ausgangslage für die erste Debatte lautete daher: Neun Kandidaten (und, so wird sich zeigen, drei Moderatoren) gegen einen Egomanen.

Der Showkampf beginnt vor rot-weiß-blauer Kulisse. Trump steht in der Mitte der Bühne, begrüßt das Publikum mit einem Victory-Zeichen. Ihn flankieren die Nummern zwei und drei in den Umfragen: Jeb Bush, der Liebling der Partei-Elite und Scott Walker, der Gouverneur von Wisconsin.

Die erste Frage ist gleich eine Falle, eine Falle für Trump. Ob es hier auf der Bühne jemanden gebe, der nicht ausschließt, als unabhängiger Kandidat anzutreten, sollte er die republikanischen Vorwahlen nicht gewinnen, will einer der drei Moderator wissen. Nur Trump hebt die Hand. Und wird ausgebuht, nicht zum letzten Mal an diesem Abend.

Damit ist klar, welcher Choreographie die Debatte folgen soll. Fox News hat es darauf angelegt, die Trump-Blase zum Platzen zu bringen. Natürlich wussten die Moderatoren, dass nur Trump öffentlich mit einer Kandidatur als Unabhängiger geliebäugelt hat. Die Frage sollte ihn bloßstellen – und genau das tut sie.

Kommentare zu " US-Wahl 2016: Alle gegen einen Egomanen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das kann doch wohl nicht ernst gemeint sein von den Republikanern, Trump ins Rennen zu schicken. Der Typ ist ein stinkreicher Selbstdarsteller, ein Comedian, der alles sagen darf was er will, weil er reich ist und ihm normalerweise niemand zu widersprechen wagt. Das hat seine Hemmschwelle nicht etwa ein wenig gesenkt, sie ist verschwunden!

    Falls der Präsident wird, dann nimmt den doch niemand für ganz voll, nicht einmal mit einsatzbereiten Drohnen und Nuklearwaffen. Bei ihm muss man immer damit rechnen, dass er die minimalen Ansätze von Selbstbeherrschung verliert und sich wie ein kleines Kind gehen lässt, dem man den Lolli geklaut und in den Schmutz geworfen hat.

  • @ W. Dilling
    Ha ha ha, Einer der besten Kommentar seit langem im HB Forum!

  • "Sie sollten ihr Weltbild mal etwas "Neutraler und Obejektiver" ausrichten. Danke!"

    Das ausgerechnet von Ihnen, das hat schon eine ganz besondere Qualität. Vielen Dank für den überaus humorvollen Einstieg in den Tag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%