Der designierte US-Präsident kritisiert in einem Interview die „Ein-China-Politik“, in Peking kommt das schlecht an. Ein außenpolitischer Experte bezeichnet Trump als diplomatisch „unreif“. China zeigt sich besorgt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Trump ist für uns Investoren , das bedeutet Arbeit, Wohlstand für die Mittelschicht in den USA. Gas, Kohle, Öl und die Produktion von Strom, Koks und Stahl als Grundlage für die Industie und Bauwirtschaft. Anders als das arme Europa mit seinen EU-Räten, die den Leuten jede Chance auf ein gutes Leben nehmen.
    Her mit den amerikanischen Aktien und Dividenden, weg mit den EU-Räten

  • Trump ist ein starker Präsident für das US Volk. Trump treibt die Pflöcke rein, an denen sich die USA wieder aufrichten kann.
    Er will die Macht wieder in die USA zurückholen. Und dazu MUSS er China die Grenzen aufzeigen und einen anderen Kurs einschlagen.
    Trump macht das, was er machen muss. Damit die USA wieder "Great again" sagen kann.
    Bravo...weiter so!

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. http://www.handelsblatt.com/netiquette 

  • Mr. Trump wird voraussichtlich erst am 19.12.2016 durch die Wahlmänner zum US-Präsidenten gewählt und der von interessierter Seite ausgeübte Druck auf die Wahlmänner ist mächtig, um Mr. Trump nicht zu wählen.
    Wie sagte es Cicero : "Geld erstürmt die stärkste Festung"

    Mit einem finanziellen Aufwand von 10 bis 20 Milliarden Dollar dürfte das Problem doch zu lösen sein. Was ist, Mr. Soros und Konsorten ? Oder macht Goldman-Sachs zG von Trump nicht finanzierbare Angebote ?

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. http://www.handelsblatt.com/netiquette

  • Ups... da hat die KP in China sich doch so schön mit der Wall-Street verabredet, billigste Arbeitskräfte für freie Hand bei allen was die KP will...

    und jetzt soll das nicht mehr laufen? Wirklich schrecklich! Und die CIA kann Trump auch nicht mehr täglich erzählen, dass das alles so zu bleiben hat? Was denkt sich der Mann nur? Wer glaubt er eigentlich hat da das sagen? Da könnte ja jeder kommen...

    ;-)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%